• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gartenerlebnisse: Cola-Strauch fasziniert junge Besucher

28.06.2017

Maibusch Sträucher, die nach Cola riechen und sauer schmecken können die Besucher unter anderem im Garten von Familie Mümken in Hude-Maibusch entdecken. Anne und Mike Mümken öffnen diesen am Sonntag erneut im Rahmen der Huder Gartenerlebnisse, Sohn Marcel wird ebenfalls dabei sein.

Auch der Kräutergarten kann hierbei besichtigt werden: „Der Cola-Strauch fasziniert besonders die Kinder“, weiß Anne Mümken, „und beim Probieren des Sauerampfers kommen bei vielen älteren Besuchern Kindheitserinnerungen hoch.“ Damals wurde das Gemüse von den Kindern gepflückt und gegessen. Beim Cola-Strauch handelt es sich um ein in der Fachsprache als Eberraute bekanntes Kraut, welches wie Cola riecht.

Doch auf dem 3500 Quadratmeter großen Gelände gibt es noch mehr zu sehen: „Wir haben rund 20 Hühner, deren Eier wir auch im Hofladen verkaufen“, erklärt Mike Mümken beim Rundgang durch den Garten. Besonders seien vor allem die Eier mit grüner Schale, die einige Hühner legen.

Ein paar Schritte weiter befindet sich das Gemüsebeet: „Wir bauen hier unter anderem Kartoffeln, Zucchini und Rhabarber an“, sagt Anne Mümken. Ein paar Meter weiter stehen zudem noch zwei Folien-Tunnel, in denen Tomaten und Gurken wachsen.

Auch zahlreiche Beeren und Trauben bekommen die Besucher zu sehen: „Daraus stellen wir selbst die Marmelade her, die es dann im Hofladen zu kaufen gibt“, sagt Mike Mümken.

Als beide 1999 begannen, das ehemalige Hofgelände herzurichten, hatten sie nicht daran gedacht, dass in ihrem Garten solche Events wie die Gartenerlebnisse stattfinden werden. „Wir wollten uns ein eigenes, kleines Paradies schaffen. Der Garten ist unser gemeinsames Hobby“, erzählt Anne Mümken.

Beide haben sich viele gemütliche Sitzecken eingerichtet, wo die Besucher am Sonntag Platz nehmen können. Auch ein kleiner Schwimmteich gehört zum Garten dazu.

Auf die Huder Gartenerlebnisse sind beide vor neun Jahren aufmerksam geworden: „Damals wurde in einem Zeitungsartikel darüber berichtet, dass neue Gärten gesucht werden“, erinnert sich Mike Mümken. Er habe anschließend einige Fotos an die Touristik-Palette geschickt, woraufhin acht Leute kamen und sich den Garten angeschaut haben. „Seitdem sind wir dabei und haben positive Erfahrungen gemacht, das Angebot wird von den Menschen gut angenommen“, sagt Anne Mümken.

Die Angebote rund um die Huder Gartenerlebnisse (Sonntag, 2. Juli) im Überblick

Zahlreiche Gärten sind am Sonntag, 2. Juli, wieder für Besucher geöffnet. Im Zuge der „Huder Gartenerlebnisse“ gibt es einiges zu entdecken und Interessierte können viele Anregungen für den eigenen Garten bekommen.

Das Arboretum in Neuenkoop, Neuenkooper Straße 64 in Berne, hat von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt vier Euro.

Familie Mümken öffnet ihren Garten an der Maibuscher Straße 10a von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Christa und Jörg Müller öffnen ihren Schwedenhausgarten von 11 bis 18 Uhr. Adresse: Bei der Schmiede 2, Wüsting. Der Eintritt beträgt 1,50 Euro.

Die Baumschule Siefken hat am Samstag von 8 bis 14 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Adresse: Alter Damm 2, Tweelbäke. Der Eintritt ist frei.

Tönjes Baumschule öffnet am Samstag von 8 bis 14 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Adresse: Nordenholzer Straße 25. Der Eintritt ist frei.

Im Landschaftspark der Familie von Witzleben werden Führungen um 11 und 15 Uhr angeboten. Anmeldungen unter Telefon  04408/1804. Der Preis beträgt vier Euro.

Auf der Golfanlage finden am Sonntag um 9, 13 und 16 Uhr Führungen statt. Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht notwendig. Adresse: Lehmweg 1.

Eine geführte Radtour findet am Sonntag ab 14 Uhr statt. Treffpunkt ist auf dem Huder Schützenplatz. Preis: 9,50 Euro.

Nils Coordes Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.