• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Da bleibt kein Auge trocken

10.01.2007

GROßENKNETEN

„Revolutschon in Rixdörp“ heißt es im Gasthaus Kempermann. Dort finden drei Vorstellungen statt. GROßENKNETEN/LD/KD - Wenn die Großenkneter Theatergruppe „De Spaaßmaker” auf der Bühne agiert, dann bleibt kein Auge trocken. Das ist auch bei dem neuen Lustspiel „Revolutschon in Rixdörp” der Fall, mit dem die Großenkneter Spielschar unter der Regie von Detmar Dirks auf Tour geht. Premiere hatte das Lustspiel bereits Ende November – mit großem Erfolg. Geschrieben hat den turbulenten Dreiakter Max König. Die Zuschauer werden in die 50er-Jahre versetzt. Die Geschichte spielt in einem kleinen Dorf irgendwo in Norddeutschland. In diesem Dorf gibt es neuerdings zwei Kneipen. Der kleine Dorfkrug von August Pöksen hat dabei das Nachsehen . . .

Es spielen Hanna Tschorr, Marlies Abel, Linda Hibbeler, Tanja Deye-Waschka, Birte Saalfeld, Erich Melle, Heino Abel, Heiner Reineberg, Ingo Melle, Ralf Martens und Hendrik Deters. Regie führt Detmar Dirks. Anke Deters sitzt als „Topustersche” im „Flüsterkasten” vor der Bühne. Vorstellungen im Gasthaus Kempermann in Großenkneten sind am Freitag, 12. Januar, 20 Uhr; Sonnabend, 13. Januar, 19 Uhr, und Sonntag, 14. Januar, 15 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.