• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Jan Harpstedt: Dampflok wird Hogwarts-Express

14.06.2017

Harpstedt Zaubern in einem Zug – das klingt sehr nach Gleis 9 ¾ und Schülern auf dem Weg in die berühmte Zaubererschule Hogwarts. Diese Geschichte spielt aber nicht in England, sondern in Harpstedt. Genauer gesagt in einem Zug von Jan Harpstedt. Denn am Sonntag, 18. Juni, treten drei Zauberkünstler im 10.45-Uhr-Zug ab Delmenhorst und im 13.30-Uhr-Zug ab Harpstedt auf.

„Wir gehen durch den Zug und zeigen während der Fahrt kleine Zauberkunststücke an den Plätzen der Fahrgäste“, erzählt Zauberer Eike Dahle. „Eintritt wird nicht erhoben; wir gehen mit dem Hut rum und jeder darf dann etwas geben, entsprechend wie es ihm denn gefallen hat.“

Weitere Fahrten der Jan Harpstedt

Während der Saison verkehrt die Museumsbahn auch am 2., 16. und 30. Juli, am 13. August sowie am 3. und 17. September.

Zum Jahresschluss finden im Dezember an den 2. und 3. Advents-Wochenenden wieder Nikolausfahrten statt. Auch an Heiligabend fährt die Bahn. Darüber hinaus können größere Gruppen den Dampfzug oder auch einen historischen Triebwagen aus dem Jahre 1940 für private Sonderfahrten mieten.

Eike Dahle (19) zaubert seit vier Jahren, sein Kollege Klaas Beyer (21) ist seit acht Jahren dabei und spezialisiert auf Mentalmagie, während sich Marius Lüßmann (21) schon im Alter von elf Jahren der Zauberei verschrieben hat und auch auf Keulenjonglage spezialisiert ist.

Nicht nur Zauberei wird am Sonntag geboten, auch eine Bierverkostung wird um 17 Uhr im Zug ab Harpstedt gegeben. Ein Braumeister erklärt im Büfettwagen die Feinheiten der Braukunst.

Der erste Dampfzug verlässt Harpstedt am Sonntag um 9.30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Unterwegs-Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück geht es um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr.

Die Museumsbahn wird seit 1976 vom Verein Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde e.V. betrieben, der damit an die Tradition der sonntäglichen Ausflugsfahrten auf der Kleinbahn Delmenhorst-Harpstedt anknüpfen will.

Interessierte können sich jeden Samstag ab 9.30 Uhr in der Fahrzeughalle beim Bahnhof Harpstedt über die Arbeit der Aktiven informieren.

Weitere Informationen zur Bahn gibt es auch unter Telefon  0 42 44/23 80. Größere Reisegruppen sollten sich per Telefon anmelden. Für die Bierverköstigung ist online eine Vorab-Buchung nötig.


Mehr Inforamtionen und Buchungsmöglichkeiten unter   www.jan-harpstedt.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.