• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kirche: Das neue Jahr bringt einige Veränderungen

03.01.2013

Ahlhorn Schon das Festhochamt in der katholischen Herz-Jesu-Kirche am späten Nachmittag des 1. Januar war sehr gut besucht und so verwunderte es nicht, dass beim anschließenden Neujahrsempfang im Pfarrheim die 80 eingedeckten Plätze schnell besetzt waren und noch weitere Tische und Stühle herbeigeholt werden mussten. Seit Jahren ist der Neujahrsempfang Tradition und seit der Fusion mit der Kirchengemeinde St. Peter in Wildeshausen sind auch viele Gläubige aus der Kreisstadt dabei.

Begrüßt wurden die Gäste von der Seelsorgeratsvorsitzenden Maria Wübbeler. Einziger geladener Gast des Abends war Pfarrer Stefan Jasper-Bruns aus Bösel, der sieben Monate lang seinen erkrankten Kollegen Holger Kintzinger vertreten hatte. „Er fügte sich so nahtlos in die Gemeinde ein, dass man fast den Eindruck hatte, er war schon immer da“, würdigte Maria Wübbeler das Engagement des jungen Seelsorgers. Neben Jasper-Bruns nahmen auch die Pfarrer Kintzinger und Heinz-Werner Bittner sowie der emeritierte Geistliche Hermann Bergmann am Neujahrsempfang teil.

In ihrer Ansprache bedankte sich Wübbeler beim gesamten Pastoralteam für das zurückliegende, „nicht einfache“ Jahr. Pfarrer Kintzinger habe sich trotz seiner Erkrankung viel abverlangt, und Pfarrer Bergmann habe bei seinem großen Arbeitspensum vermutlich nicht den Eindruck gehabt, ein Ruheständler zu sein. Auch Pastoralreferent Matthias Goldberg und Kirchenrevisor Bernd Kramer hätten viele zusätzliche Aufgaben übernehmen müssen. Zudem dankte Wübbeler allen Ehrenamtlichen, „die unsere Gemeinde tragen, die das kirchliche Leben bereichern, es bunt machen“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Jahr 2013, so Wübbeler, werde Veränderungen in der Pfarrgemeinde bringen: Pfarrer Bittner sowie Küsterin und „gute Seele in Ahlhorn“, Elisabeth Riesenbeck, würden die Gemeinde verlassen. Bittner werde im kommenden Jahr 70 und habe seinen Ruhestand wohlverdient. Ein neuer Pfarrgemeinderat werde Ende des Jahres gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.