• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Die Lust an der Sprache

07.08.2018

Die jüngste Lesung in der Huder Klosterremise offenbarte unbändige Lust an der Sprache. Ein abwechslungsreiches Programm boten Ulrike Noltenius aus Osnabrück und Detlef Welker aus Hude den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern. In der Reihe „Literatur in der Remise“, die vom Freien Deutschen Autorenverband (FDA) Nord e.V. allmonatlich durchgeführt wird, sind die Beiden eine feste Größe mit einem wachsenden Stamm von Fans.

Beide Autoren sind langjährige Mitglieder des FDA, beide schreiben sowohl Lyrik wie auch Prosa und fanden vor ein paar Jahren mit ihren Texten zusammen. Detlef Welker setzt seine Texte und die Texte von Noltenius musikalisch um. Und beide singen. Denn es gibt Texte, die verlangen danach, gesungen zu werden.

Davon konnten sich die Zuhörer in der Remise überzeugen. Laute und leise Texte wurden von beiden gesungen und gesprochen. Bei beiden Autoren wurde eine unbändige Lust an der Sprache hörbar, etwa in der Märchenneufassung vom emanzipierten Dornröschen, die Ulrike Noltenius geschrieben hat. Die leicht altertümelnde, feierliche Sprache steht unmittelbar neben schnodderigem Jugendidiom, was einen starken Reiz auf die Lachmuskeln ausübt. Und wenn Detlef Welker seine zungenbrecherischen Geschichten von den Bergzwergen in Zwergbergen und Putten in kaputten Puttenkappen erzählt, ohne sich zu verhaspeln, dann hat das etwas Akrobatisches an sich.

Das Programm endete schon fast traditionell mit Welkers „Hymne“ auf die Huder Umgebung „Von Oberdödeldörpenfeld...“, die viele Zuhörer bereits mitsingen können.

Am Ende der Veranstaltung wollten die Zuhörer wissen, wie so eine Zusammenarbeit funktioniert. Beide Autoren sprachen davon, wie überraschend es sei, die eigenen Texte vom Gegenüber interpretiert zu hören. Dadurch werde ein neuer Blick auf die eigene Arbeit möglich, hieß es.

Verdienter Applaus belohnte die beiden Darbietenden, und so waren am Ende allseits vergnügte Gesichter zu sehen. Noltenius und Welker haben fest versprochen, bald einmal wiederzukommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.