• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Die verrückten ???“ feiern ihre Kremser-Premiere

05.02.2016

Grad „Einige Male haben wir in Ganderkesee beim Faschingsumzug zugeschaut. Da haben wir uns gesagt, das können und wollen wir auch, einen eigenen Faschingswagen bauen“, erzählten Clara Marques und Monika Lürßen am Donnerstag in der Scheune auf dem Hof von Uwe Abel in Grad. Doch die Entscheidung für den Bau eines eigenen Faschingswagens setzten die 25 Erwachsenen und neun Kinder erst richtig am vergangenen Sonnabend um.

„Im vergangenen Jahr waren wir mit einer Fußgruppe dabei. Mit zwei Bollerwagen“, erklärte Clara Marques. Die beiden Wagen reichten. Denn „Die verrückten ???“, wie sich die aus überwiegend Neerstedter Faschingsfreunden bestehende Gruppe nennt, waren in kleiner Runde zu unterwegs.

Das war der Anfang. Monika Lürßen und Clara Marques organisierten 2016 einen Kremserwagen. Den fanden sie mit Fahrer. Michel Brand, Zweiter Vorsitzender des Trecker-Veteranen-Clubs Lüerte, stellte alles zur Verfügung. Er wird sein Gespann über die Faschingsmeile in Ganderkesee lenken.

Dazu wurde der Kremser flugs in eine „Arche Noah“ verwandelt. Auch das hatte seinen Grund, denn Familie Marques besaß zwei Tier-Kostüme. Ein Maus- und ein Enten-Kostüm. Nun wird der Faschingswagen, der eine Bordwand aus Holzoptik in Linoleum-Bauart von Paulo Marques erhielt, mit allerlei Tierarten in die Faschings-See stechen.

„Die verrückten ???“ werden mit der Startnummer 71 auf den Rundkurs durch Ganderkesee gehen. „Wir wollen Spaß und für die Kinder das Faschingserlebnis vom Wagen aus“, so Katharina und Thomas Logemann aus Aschen­stedt, die ebenfalls am Mottowagen fleißig mitwerkelten. Daneben fährt noch ein Erwachsener aus Wardenburg mit und ergänzt die Neerstedter Truppe.

Im Gepäck haben die Arche-Noah-Fahrer beim Umzug 30 Kilo Bonbons, zehn Kilogramm an Lutschern und 1000 kleine Spielzeuge, die vom Wagen in die Menge geworfen werden. Das wird vor allem die Kinder am Rand freuen, denn die Kamelle werden sie schon reichlich zuvor gesammelt haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.