• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Fußball-WM gibt den Anstoß

07.05.2018

Dötlingen Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 habe den Anstoß gegeben, erzählt Heike Wendeln von der Galerie im Heuerhaus in Dötlingen. Von da an habe die Künstlerin Katja Schneider angefangen, sich in ihren Bildern mit Helden zu beschäftigen. Bis dahin habe sie vor allem abstrakte Bilder gemalt. Am Mittwoch, 9. Mai, 19 Uhr, wird Schneider in der Galerie sein, um ihre Ausstellung „Brot und Spiele“ zu eröffnen.

Die Künstlerin aus Offenbach bildet auf ihren meist farbenfrohen Bildern jubelnde Menschen ab. Vorbilder dafür waren Sportler, die sich nach einem erfolgreichen Fußballspiel umarmen und übereinander herfallen. „Wo flippt man schon so aus?“, sagt Wendeln. Dieser Jubel und diese Posen seien – zumindest für Erwachsene – doch eher ungewöhnlich.

Schneider nimmt Pressefotos, erstellt Collagen und malt diese anschließend in Acryl und Buntstift auf Leinwand. Dabei setzt sie die Personen in neue Kontexte: Jubelnde Sportler sind im Vordergrund zu sehen, im Hintergrund eine mittelalterliche Schlachtszene. Auf anderen Bildern sind die Gesichter nicht zu sehen. Man sehe nur die Emotionen, die durch Gestiken dargestellt würden. Ein weiteres Bild zeigt zwei Schauspielerinnen – eigentlich während einer Oscarverleihung, aber Katja Schneider setzte sie in eine antike Landschaft.

Schneider wurde 1966 in Braunschweig geboren. Sie studierte freie Kunst an der Kunsthochschule Kassel. Stipendien führten sie in die Schweiz und nach Schweden. Sie lebt und arbeitet in Offenbach am Main und auf Åland (Finnland).
  Zu sehen sein werden 30 Werke aus den Jahren 2006 bis 2018. Die Ausstellung endet am 1. Juli. Weitere Infos unter


     www.galerie-im-heuerhaus.de 
Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.