NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Dötlingen-Stiftung: Theater in doppelter Hinsicht

30.08.2019

Dötlingen „Theater“ lautete das Motto für Tag vier der Festwoche zum 20-jährigen Bestehen der Dötlingen-Stiftung. Das gab es im wahrsten Sinne des Wortes am Mittwochabend auf dem Tabkenhof in Dötlingen gleich mehrfach. Zum einen war es einmal mehr ein brillierender Pavel Möller-Lück (Theater Laboratorium Oldenburg), der zusammen mit seinen beiden Puppen das seit über zehn Jahren mit großem Erfolg aufgeführte Stück „Vom Fischer und seiner Frau“ darbot. Zum anderen spielte aber auch das Wetter Theater.

In der Pause ging ein Wolkenbruch mit Hagel, Sturzbächen sowie Blitz und Donner über Dötlingen nieder. Einige Zuschauer suchten ihr Zuhause auf. Die meisten mit gutem Grund: Über 40 Liter pro Quadratmeter suchten sich bisweilen auch den Weg in die Keller. Auch der Keller des Tabkenhofes erforderte einen Feuerwehreinsatz – ebenso wie zum Beispiel beim Dötlinger Hof.

Pavel Möller-Lück unterhielt dagegen auch nach der Pause in der ihm eigenen Schauspielerkunst aufs Feinste. Möller-Lück nutzte jede Gedankennische und trieb damit den Zuschauern in ausverkauften Sitzreihen die Lachfalten ins Gesicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Des Fischers Frau Ilse spielte eine wachsende Rolle: Sie lässt das Wünschen nicht, um sich einen besseren Lebensstandard erfüllen zu lassen. Dem Fischer setzt es zu, alles mitzumachen. Das Ende der Geschichte: Nein zu sagen, ist genauso wichtig, wie Ja zu sagen, ist die Quintessenz der Möller-Lückschen clownesken Betrachtung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.