• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Brummkreiselverein öffnet die Witzekiste

25.09.2018

Dötlingen In die große Kiste mit Humor über und auch leicht unter der Gürtellinie haben zum Abschluss des Erntefestes in Dötlingen die Vertreter des Brummkreiselvereins Wildeshausen auf Diekmeyers Diele gegriffen.

Zuvor hatten Hans-Hermann Brengelmann und Jürgen Michelbrand, als Vorsitzende des Trecker-Veteranen-Clubs Lüerte, die Erntekrone auf die Diele des Hofes gebracht. Mit der Ausgabe der Luftballons zum Start für den Weitflugwettbewerb und dem Drehen des Glücksrads mit Gewinnen für die Jüngsten leitete der Bürger- und Heimatverein Dötlingen zum abendlichen Abschluss über.

Für die musikalische Unterhaltung zeichnete Solo-Musiker „Gitman“ verantwortlich, bis Heini Boning für den Brummkreiselverein das Wort ergriff. Launiges aus Kneipenleben, von Land und Leuten sowie Brummkreiselstatuten, die aber eigentlich gar nichts regeln würden, schüttelte er aus dem Handgelenk. Dabei hatte er auch gerne den beherzten Schnack auf der Zunge. Beispielsweise, als der BHV-Vorsitzende Eckehard Hautau um mehr Ruhe bat. Boning brauchte nur drei Worte und es wurde ruhiger: „Halt die Schn…“

Mit in der Bütt waren unter anderem Otto Böttcher und Gerold Bruns. Während Böttcher die Geschichte vom „Dachdeckermeister Schwindelfrei“ erzählte und dessen Abenteuern, hatte Bruns die neuesten Gassenhauer auf den Lippen.

Der Abend schritt voran, die Spannung wuchs, als Günter Graf das Ziehen der Tombola-Gewinner in Angriff nahm. Hauptgewinn war ein schmuckes kleines Zweikraftrad. Darauf hatten Gastgeberin Jutta Meyer und Tochter Alexandra gleich von Anfang an ein Auge geworfen. Und tatsächlich: Jutta Meyer hatte das richtige Los gezogen. Nun kann sie über ihren Hof knattern und nach dem Rechten auf den Weiden mit den Pferden schauen.

Bestens versorgt mit Speisen und Trank nahm das Erntefest nach Mitternacht ein Ende. Nun hat das Vorbereitungsteam wieder ein Jahr Zeit, sich etwas Neues und Bewährtes für das Erntefest 2019 einfallen zu lassen. Mit Feldrundfahrt, Feierstunde und Abendfeier war es wieder eine gelungene Kombination. Sie gefiel auch dem Kohlkönigspaar der Partnergemeinden De Marne (Niederlande) und Dötlingen. Willem Bos war mit der Majestät John Nijholt aus De Marne angereist. Sie waren bei Martin und Margrit Mutke in Neerstedt zu Gast. Königin Elke Lorenz mit Ehemann Stefan gesellten sich dazu und feierten das Erntedankfest mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.