• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert der Dötlinger Chöre

08.12.2017

Dötlingen In der Gemeinde Dötlingen hat die Veranstaltung mittlerweile schon Tradition: Am kommenden Sonntag, 10. Dezember, sind alle Interessenten zum Adventskonzert der Dötlinger Chöre in die St.-Firminus-Kirche am Dorfring 25 eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr.

Auftreten werden der Gemischte Chor (unter Leitung von Thorsten Neumann), der Männergesangverein (Irina Martschenko), das Chörchen (Markus Häger) und der Posaunenchor (Christoph Buldt) zusammen. Gemeinsam werden sie eine bunte und abwechslungsreiche Mischung von Advents- und Weihnachtsliedern präsentieren und zum Mitsingen einladen, heißt es in der Ankündigung. Zu hören gibt es Stücke wie „Mary’s Boy Child“, „Hört die Engel, wie sie singen“ oder „Tochter Zion“.

Im Rahmen dieses Konzertabends werden die Veranstalter Manfred Rose als langjährigen Leiter des Posaunenchores aus diesem Amt verabschieden. Direkt im Anschluss daran werden sie zudem Christoph Buldt als neuen Posaunenchorleiter begrüßen.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.