• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kunstseminar: Hier wird nicht nur mit Farbe gespielt

13.08.2019

Dötlingen Auf den Spuren der Dötlinger Maler gewandelt sind am Wochenende Annette Schymanitz, Petra Lücking, Gabi Ulrich und Svetlana Friesen in der Müller-vom- Siel-Kate in Dötlingen. Zum fünften Mal lud dort der niederländische Kunstmaler Theo Leijdekkers zum ersten von drei Kurswochenenden ein.

Dabei gab es zum Auftakt ein Wiedersehen. Aus der Lüneburger Heide war einmal mehr Annette Schymanitz, die Schwester von Pastorin Susanne Schymanitz, nach Dötlingen gereist, um sich Inspiration und Tipps im Malkursus zu holen. Ebenfalls wieder dabei waren Gabi Ulrich aus Wildeshausen und Svetlana Friesen, die aus Utarp bei Wittmund in Ostfriesland den Weg in die Kate gefunden hatte. Neu war Petra Lücking aus Dünsen, die erstmals nach Pinsel und Farbe unter der Anleitung von Theo Leijdekkers griff. „Der Schwerpunkt dieser Kurse soll im lockeren Malen liegen“, erklärte er. Die abstrakte Qualität in ein Bild zu bringen, sei die Kunst, und dabei mit der Farbe zu spielen ebenso.

Dazu hatte Leijdekkers Leinwände mitgebracht, die bereits einen gemalten Hintergrund von ihm erhalten hatten. „Dann können wir gleich anfangen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Motivwahl blieb den Teilnehmerinnen überlassen. Sie entschieden sich für Blumenmotive, Annette Schymanitz für Küstenlandschaften. Dazu gab Leijdekkers die passenden Anleitungen. „Die eigentlichen Details arbeitet man erst später in sein Bild ein“, sagte er dazu in Richtung seiner Kursteilnehmerinnen.

Eingetaucht in ihre Arbeiten, konnten die vier Malschülerinnen ein Stück Abstand nehmen von der Zeit und sich auf ihre Bilder konzentrieren. Letztendlich sei es das Ziel, mit den Ölfarben unter Verwendung einer beschränkten Farbpalette malen zu können. „Den richtigen Kontrast in eine Arbeit zu bekommen und noch die Farben zu treffen, ist nicht leicht. Das üben wir an diesem Wochenende“, hob Leijdekkers hervor. Viel ergebe sich aber bei der Arbeit durch Zufall. Wichtig sei den richtigen Zeitpunkt zu finden, um an einem Bild nicht mehr weiter zu malen.

Für die Malkurse an den nächsten Wochenenden sind noch Plätze frei. Von 10 bis 16 Uhr wird in der Müller-vom-Siel-Kate der Dötlingen-Stiftung gemalt. Anmeldungen sind unter 0031/6 36 42 53 56 bei Theo Leijdekkers möglich, oder als Mail an die Adresse theoleijdekkers@tele2.nl

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.