• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mit lockerer Stimme in den 4. Advent

19.12.2019

Dötlingen Elf Jahre ist es her, dass der Gemischte Chor Dötlingen zu einem eigenen Weihnachtskonzert einlud. Das war im Jahr 2008 auf der Diele des damaligen Hofes Krebs in Uhlhorn. An den Erfolg, damals von Ute Schweers als Idee angeregt, wollen die Sängerinnen und Sänger des Chors anknüpfen: Am vierten Advent, Sonntag, 22. Dezember, ab 18 Uhr treten die Chormitglieder unter der Leitung von Thorsten Neumann mit einem weihnachtlichen Programm auf. Mit von der Partie sein wird der Gemischte Chor Harpstedt, dirigiert von Steffen Akkermann.

Chorleiterin Christiane Behrens: „Der Vorstand und unserer Dirigent fanden es wieder einmal an der Zeit, etwas in dieser Richtung anzubieten. Deshalb haben wir die Neerstedter Bühne als Veranstaltungsort ausgesucht und zugleich auch die Harpstedter Sänger gewinnen können.“ Inhaltlich dreht sich der Auftritt des eigenen Veranstaltungsabends um die Geschichte „Ein Esel geht nach Bethlehem“ aus der Feder von Gerda-Marie Schneidl. In der stimmungsvollen Weihnachtsgeschichte macht sich ein kleiner Esel auf den Weg nach Bethlehem. Eine Herausforderung, bei der der Esel schließlich für seinen Mut und seinen tiefen Glauben belohnt wird. Er erfährt, dass der neue König allen Geschöpfen seine Liebe schenkt.

„Unser Chor begleitet die Reise nach Bethlehem mit verschiedenen Liedbeiträgen. Dafür sind wir jetzt fleißig in den Proben“, sagte die Vorsitzende, die die Textpassagen vorlesen wird, und eilte wieder auf die Bühne, wo ihre Sangesschwestern und -brüder gerade mit Stimmlockerungen unter Anleitung durch Thomas Neumann auf den Probenabend eingestimmt wurden.

Das Weihnachtskonzert wird in zwei Teilen, die hoffentlich viele Zuhörerinnen und Zuhörer ansprechen, zu hören sein. Zum Ende des ersten Blocks tritt der Gemischte Chor Harpstedt auf. Außerdem eröffnen die Harpstedter den zweiten Teil des Konzertabends.

Den vierten Adventssonntag hatte sich der Gemischte Chor Dötlingen für das ehrgeizige Vorhaben ganz bewusst ausgesucht. „Dann sollten die meisten etwas mehr Ruhe haben für einen solchen Konzertabend. Deshalb hoffen wir auf ein volles Haus“, so Christiane Behrens.

Karten gibt es im Vorverkauf für acht Euro bei Ute Schweers (Telefon  04433/470). An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten zehn Euro. Es gilt freie Platzwahl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.