• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Drei Teilnehmer erreichen höchste Ringzahl

30.03.2011

BüRSTEL-IMMER Die gute Laune kam nicht zu kurz, das beweist auch das Siegerfoto nachdrücklich: Das Dorfgemeinschaftsschießen des Schützenvereins Bürstel-Immer war wieder einmal eine runde Sache. In diesem Jahr gab es mehrere Besonderheiten. So konnten beim Bedingungsschießen gleich drei Teilnehmer die Höchstpunktzahl von 72 Ringen für sich verbuchen. Neben Torsten Schiller legten auch Manuela Ruge und Hildegard Morawe diese Bestleistung vor.

Ungewöhnlich war auch die Siegerehrung, denn für die Schülerschießwartin Manuela Ruge (39) und Jugendschießwart Helmut Wachtendorf (60) gab es Geburtstagsständchen: Beide hatten auch an ihrem Ehrentag ihre Aufgaben beim Verein erfüllt.

Beim Schüler-Dorfschießen belegte Immer den ersten Platz. Die 16 Schüler brachten es auf 850 Ringe. Platz zwei ging an Bürstel. Das Dorf war mit zehn Schülern dabei, die 788 Ringe erzielten. Einzelsiegerin mit 98 Ringen wurde Celine Kunst vor Elena Ruge mit gleicher Punktzahl.

Die Johann-Alfs-Plakette mit nach Hause nehmen konnte Keno Cordes – allerdings erst nach einem Umschießen. Alfred Ordemann blieb der zweite Platz. Rang drei belegte knapp dahinter Elga Blobel.

Um die Bischoff-Plakette können nur Paare kämpfen. In diesem Jahr ging die Plakette an Sandra und Hergen Woltjen, die zusammen 119,8 Ringe erzielten. Petra Witte und Frank Mahlendorf schafften 117,5 Ringe und landeten damit auf Platz zwei. Mit 116 Zählern blieb Meike und Alfred Ordemann der dritte Platz.

Beim Dorfschießen um die Helmut-Witte-Plakette setzte sich die Gruppe Stüher Straße gegen den Heidenwall durch. Auf Platz drei landete die Gruppe Olen Kamp, gefolgt von Im Fladder. Den fünften Platz belegte schließlich die Gruppe Holtstreek.

Einzelsiegerin bei der Jugend wurde Lisa Gödeker. Den Sieg bei den Damen sicherte sich Petra Kläner vor Manuela Ruge. Bei den Herren landete Wilfried Buchholz auf dem ersten Platz, gefolgt von Holger Schlesier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.