• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Feier: Mahnende Worte beim Erntefest

10.09.2019

Dünsen Alle zwei Jahre feiern die Dünsener ihr Erntefest, immer dann, wenn der Heimatverein „Wir, dat Dörp Dünsen“ zu Tanz und Vergnügen in die geschmückte Scheune auf dem Hof Hohnholz einlädt. „Das ist immer eine Kraftanstrengung, aber der Einsatz lohnt sich, wie man sehen kann“, sagte der Vorsitzende des Heimatvereins Mario Kreutz vor seiner Begrüßungsrede. Ein Blick durch die Scheune untermauerte diese Aussage. Schon zu früher Stunde waren die Sitzreihen und Stehplätze rund um den Thekenwagen bestens besetzt. „Wir machen das alles ehrenamtlich. Vom Bierausschank bis zum Grillen. Sonst könnten wir uns das hier auch gar nicht leisten“, meinte Kreutz weiter.

Dann war es soweit. Der Vorsitzende begab sich zur Bühne und hieß alle Gäste willkommen. Die Begrüßung fiel kurz aus, denn Christian Hohnholz, gastgebender Hofbetreiber, ließ es sich nicht nehmen, einige kritische Worte zum Ansehen der Landwirte in der Gesellschaft zum Ausdruck zu bringen. An kaum einem anderen Ort seien landwirtschaftliche Produkte so sicher wie hierzulande. Eine hochmoderne Landwirtschaft versorge die Menschen, trotz immer neuer Düngeverordnungen, von denen niemand wisse, wie lange sie eine Gültigkeit hätten. Dieser Aufwand werde immer größer. „Die Landwirtschaft prägt das Bild im ländlichen Raum“, so Hohnholz. Doch es werde immer schwieriger, positive Ergebnisse zu erwirtschaften, und die Anerkennung der Arbeit gerate immer weiter in den Hintergrund. „Das kann auf Dauer nicht so weitergehen“, schloss Hohnholz und wünschte ein schönes Erntefest.

Bevor die Band „Streetlight“ zum Tanz einlud, stand die Nachwuchsformation „Graffiti“ auf der Bühne. Schon beim Schützenfest hatten die jungen Frauen einige Stücke gespielt. Gecoacht wird die Band von Krzysztof Lasak von „Streetlight“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.