• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert: „Duo Stoyanova“ spielt Gitarre auf hohem Niveau

01.11.2014

Wardenburg Mit ihrem Gitarrenspiel möchten die Stoyanova-Zwillinge ihre Zuhörer begeistern. Im Rahmen des Wardenburger Kulturprogramms und unter dem Stichwort „Kleine feine Konzerte“ werden sie am Freitag, 14. November, ab 20 Uhr, in der Matthäus Kirche, Nordkamp 1, in Wardenburg-Hundsmühlen auf der Bühne stehen. Sie treten dann als „Duo Stoyanova“ auf.

Das Duo gilt als etwas sehr Besonderes: Für ein Duo kann man sich kaum etwas Besseres wünschen, als derartiges gegenseitiges Kennen, wie es bei den eineiigen Zwillingen Keti und Boyana Stoyanova vorhanden ist. Gemeinsam empfundene Impulse gelingen ihnen mit telepathischer Sicherheit. Zwei charmante junge Damen, die mit ausgesuchter interpretatorischer Reife und höchster technischer Präzision brillieren. Ein entscheidendes Merkmal ihres Spiels ist das Gefühl der Leichtigkeit auch während der kompliziertesten Passagen, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters.

Geboren 1980 im bulgarischen Plovdiv erlernten beide im Alter von zehn Jahren das Spielen der Gitarre. Seit nunmehr zehn Jahren sind sie in Deutschland beheimatet und leben jetzt in Hannover. Neben dem Studienabschluss mit Diplom und Auszeichnung sind beide Schwestern Preisträgerinnen zahlreicher internationaler Wettbewerbe. 2003 belegten sie beispielsweise beim „Open Strings“-Wettbewerb in Osnabrück den ersten Platz; 2005 holten sie den dritten Preis beim „Young Energy Wettbewerb für gemischte Ensembles“ in Bremen.

Das Duo tritt regelmäßig bei Konzerten auf, sitzt als Jury-Mitglied bei verschiedenen Wettbewerben und lehrt in verschiedenen Meisterkursen bei renommierten Gitarrenfestivals auf der ganzen Welt. Ihre erste CD „New York Fantasy“ erschien im Oktober 2004. Außerdem treten sie in mehreren Rundfunk-Produktionen, zum Beispiel bei Radio Bremen und dem Deutschlandfunk auf.

Eintrittskarten im Vorverkauf sind unter Telefon  04407/73 116 erhältlich.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.