• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ein Genuss für das Auge

20.05.2016

Dank des Orts- und Bürgervereins verschönern seit Mittwoch viele Geranien das Straßenbild in Sandkrug. Ein Team aus acht ehrenamtlichen Helfern hängte 66 Blumenampeln an Laternenmasten auf. Außerdem wurden 30 Kübel im Dorf und im Bürgerpark verteilt. „Insgesamt sind das etwa 360 Pflanzen“, rechnet 1. Vorsitzender Klaus Dallenga vor. Bis nach Streekermoor seien die Blumengrüße verteilt worden. An der Aktion beteiligten sich Petra Hunke, Ewald Rabin, Fritz Hohenstein, Werner Herzberg, Lars Felsmann, Gerd Boning und Henry Punke.

Aufgehängt hat der Orts- und Bürgerverein Sandkrug außerdem ein Banner, das für das am Sonntag, 12. Juni, stattfindende Bürgerfest wirbt. Um 10 Uhr macht ein Gottesdienst auf der bestuhlten Waldbühne den Auftakt, musikalisch begleitet vom Posaunenchor Sandkrug. Im Anschluss wird für das leibliche Wohl unter anderem mit Kaffee, Kuchen und Torten gesorgt. Ab 14 Uhr spielt das Duo „2tone“ auf der Waldbühne. Das Bürgerfest klingt zwischen 17 und 18 Uhr aus.

Frei gezogene Linien sind die Grundlage der Zeichnungen, die Monika Brunow mit viel Fantasie und Kreativität anfertigt. Die Sandkrugerin stellt zurzeit im Rathaus in Kirchhatten 63 Arbeiten aus. Viele ihrer Zeichnungen lohnen nicht nur einen Blick von Nahem, sondern auch mit einigem Abstand. Dann offenbaren sie zum Beispiel geschickt versteckte Gesichter und andere Motive. Brunow ist Mitglied des Künstlerkreises Hatten und stellte unter anderem im Kreis Wildeshausen und in der Geschäftsstelle der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems in Wardenburg Feder- und Kreidezeichnungen aus.

Bürgermeister Christian Pundt und Hattens Kulturbeauftragte Marianne Vieler-Bargfeldt begrüßten am Mittwochabend die Künstlerin und interessierte Gäste zur Eröffnung im Rathaus-Foyer. Musikalisch elegant untermalt wurde die Vernissage von der Kirchhatterin Katharina Adam am Flügel.

Die Zeichnungen Monika Brunows sind bis zum 24. Juni im Rathaus während der Öffnungszeiten zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.