• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Musik: Ein Song zum Kuscheln unterm Weihnachtsbaum

14.12.2011

HUDE 2011 war für Ralph Coquette ein ganz besonderes Jahr: Es waren für den Profimusiker die bisher „erfolgreichsten und anstrengendsten“ zwölf Monate. „Was in diesem Jahr passiert ist, ist unglaublich“, blickt der 51-Jährige mit Stolz auf Konzerte und Kritiken zurück. Nach der im Mai veröffentlichten ersten CD („The Breit Side of Mr. Nonsense“) seiner Band „PaperGrass“ folgt nun zum Abschluss des Jahres ein weiterer Meilenstein: Als erste Single-Auskopplung ist der Song „Hold On“ bei allen gängigen Download-Portalen (zum Beispiel Musicload, Amazon, DJshop oder Junodownload) erhältlich. Die Preise variieren zwischen 99 Cent und 2,49 Euro. Dort wird jetzt auch das komplette Album zum Herunterladen angeboten.

„Hold on“ ist eine Pop-Rock-Ballade – „eine Liebeshymne zum Kuscheln unterm Weihnachtsbaum“, so beschreibt Coquette den Song. Das nachtschwarze Cover mit einem funkelnden Stern in der Ecke hat die Band selber gestaltet.

Im nächsten Jahr will das Trio „PaperGrass“ – neben Ralph Coquette (Bass und Gesang) gehören Jürgen „Joschi“ Rasch aus Coesfeld (Gitarre) und Florian Altevogt aus Ibbenbühren (Schlagzeug und Percussion) dazu – daran anknüpfen. Eine Reihe von neuen Stücken ist entstanden. Aufnahmen für eine weitere Single haben im Studio „Ton & Takt“ von Volker Hofschildt in Nordenham bereits begonnen. Eingespielt wird der Song „Heiß & kalt“ – ein Ohrwurm im Reggae-Pop-Gewand, der bei Konzerten bereits zu überzeugen wusste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Gesangspart übernehmen – wie schon bei einigen Live-Auftritten – die beiden zwölfjährigen Jana Nöldner aus Hude und Imke Dahlmann, die Tochter von Gitarrist Jürgen Rasch. „Zwei bis drei Tage werden wir im Januar für das Mastering und den Endmix noch brauchen“, schätzt Ralph Coquette. Im April soll die Single dann auf den Markt kommen. Laut Coquette besitzt das eingängige Werk Sommerhit-Qualität. Davon muss der Musikverlag Seña Music, der „PaperGrass“ unter seine Fittiche genommen hat, dann „nur“ noch die Radiosender überzeugen...

 @ Mehr Infos unter http://www.myspace.com/papergrassmusic

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.