• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Eine Musikgruppe mit großer Tradition

02.06.2017

Wildeshausen Die offizielle Auftaktveranstaltung des Wildeshauser Gildefestes am Pfingstsonntag: Sie ist immer auch ein Fest der einheimischen Musikzüge. So ist es auch an diesem Sonntag, 4. Juni, 20 Uhr, auf der Wildeshauser Burgwiese, wenn die Gildewoche 2017 mit großer Musikshow startet. Unter ihrem neuen Namen tritt erstmal die Beat & Brassband Wildeshausen (früherer Fanfarenzug ) auf. Dazu hat die Gilde als Extragast das Trompeter-Showcorps Leinegarde engagiert.

Aus dem niedersächsischen Neustadt am Rübenberge kommen die Gäste. 1964 aus einer Jugendrotkreuzgruppe entstanden, ist das Trompeter-Showcorps heute das in seiner Art älteste Musikcorps des Deutschen Roten Kreuzes.

Das Corps zeichnet sich durch seine musikalische Vielfalt und sein exaktes Erscheinungsbild aus. Gastspielreisen führten die „Leinegarde“ mehrfach in die Niederlande, nach Dänemark, Schweden, England, Frankreich, Luxemburg und in die Schweiz.

Um 21.30 Uhr folgt am Sonntag auf der Burgwiese der Aufmarsch von Tambourkorps, Spielsmannzug Wildeshausen, Musikkorps Wittekind, Fahnengruppen und Wachkompanie. Nach Abschreiten der Front und der Ansprache des Generals folgen der große Zapfenstreich und das Feuerwerk.

Ulrich Suttka
Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2702

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.