• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kirche: Eine über 2000 Jahre alte Geschichte der Hoffnung

13.04.2017

Wildeshausen „Das hat mich sofort interessiert“, sagt die 14-jährige Anouscha. Greta (13) wurde im Rahmen des Konfirmanden-Unterrichts angesprochen: „Ich wollte gern ausprobieren, ob ich das kann“, sagt sie. Und auch Emma (14), die sich bereits zum Team des jungen Gottesdienstes „Alex 18.30“ gehört, mag die Schauspielerei. Die drei Jugendlichen gehören erstmals zu den Akteuren des Minimusicals, das Ostersonntag, 16. April, im Rahmen des Familiengottesdienstes in der Alexanderkirche (Beginn: 10 Uhr) zur Aufführung kommt.

Zum vierten Male führt das Projekt mit dem Titel „In Emmaus ist noch nicht Schluss“ Jugendarbeit, Konfirmandinnen und Konfirmanden sowie den Kinderchor zusammen. „Die Jugendlichen können ihre unterschiedlichen Begabungen einbringen“, sagt Pastor Markus Löwe. So werden gemeinsam Kulissen gebastelt, Kostüme geschneidert oder an der Technik gefeilt. Während der Karwoche wurde an drei Tagen geprobt. „Tina Adam hat uns am Montag ein Fastenessen gebracht“, erzählt Löwe, der in der Projektleitung von Katja Jöllenbeck und Christopher Hoyer unterstützt wird.

Das Ostersingspiel „In Emmaus ist noch nicht Schluss“, nach der Musik von Andreas Hantke, erzählt die Geschichte zweier Jünger, die auf dem Weg nach Emmaus sind. Dabei begegnen sie dem auferstandenen Jesus, gespielt von Kathrin Schmidt. Erst als er in einer Herberge Brot und Wein mit ihnen teilt, erkennen die Jünger Kleopas und Jonathan den Auferstandenen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es wirken mit Anouscha Wittkopf, Anton Bovensmann, Ben Lagerpusch, Christopher Hoyer, Emily Wedermann, Emma Eilts, Greta Kleffner, Insa Hohn, Jessica Wetstein, Kathrin Schmidt, Leonie Adam, Merle Kloster, Pauline Jöllenbeck, Henriette Jöllenbeck und Jannick Briese. Außerdem singt der Kinderchor unter der Leitung von Kantor Ralf Grössler.

Das Minimusical helfe Kindern und Jugendlichen auch, die Liturgie der Kirche kennenzulernen, so Löwe. Auch das Glaubensbekenntnis in dem Familiengottesdienst sei kindgerecht. Und passt das Stück noch in die Zeit? „Ja, natürlich“, sagt Christopher Hoyer (16), der den Jakobus spielt. „Das ist eine Geschichte der Hoffnung, die schon mehr als 2000 Jahre Gültigkeit hat. Und die Hoffnung muss man sich bewahren.“

Bei der Generalprobe am Mittwoch lief alles glatt. Der Kinderchor hatte separat geprobt. Dafür sangen die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler das Abschlusslied „In Emmaus ist noch nicht Schluss“ mit dem Refrain „Nie mehr sind wir allein“, begleitet von Grössler am Klavier, umso lauter.

Spannend wird es übrigens auch nach dem Gottesdienst am Sonntag: Dann steht ein großes Ostereiersuchen rund um die Alexanderkirche an.

Ostergottesdienste in den Wildeshauser Kirchengemeinden

Ostern bietet den Menschen die Möglichkeit, einmal inne zu halten. Hier eine Übersicht der Gottesdienste in Wildeshausen von Gründonnerstag bis zum Ostermontag:

GRÜNDONNERSTAG Alexanderkirche, 18.30 Uhr: Tischabendmahlsfeier im Altarraum des Gotteshause (mit Pastorin Konukiewitz) St.-Peter-Kirche, 20 Uhr: Abendmahlsfeier der katholischen Gemeinde, anschließend Anbetung Evangelisch-freikirchliches Gotteshaus (Baptisten), 19.30 Uhr: Passionsandacht

KARFREITAG Alexanderkirche, 10 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl St.-Peter-Kirche, 10 Uhr: Kinderkreuzweg St.-Peter-Kirche, 15 Uhr: Ökumenische Karfreitagsliturgie (gemeinsame Veranstaltung der evangelisch-lutherischen und der katholischen Kirchengemeinden) Evangelisch-freikirchliches Gotteshaus (Baptisten), 19 Uhr: Gebetstreffen

SAMSTAG St.-Peter-Kirche, 21 Uhr: Feier der Osternacht – Beginn in der Kirche

OSTERSONNTAG Alexanderkirche, 5.30 Uhr: Osternacht mit Taufen; anschließend Osterfrühstück im Remtersaal Alexanderkirche, 10 Uhr: Festgottesdienst mit Oster-Minimusical, das von Pastor Markus Löwe, Katja Jöllenbeck und Jugendlichen gestaltet wird. Der Kinderchor singt unter der Leitung von Ralf Grössler. St.-Peter-Kirche, 10.30 Uhr: Auferstehungsamt mit Taufe und mit dem Kirchenchor Evangelisch-freikirchliches Gotteshaus (Baptisten), 10 Uhr: Gottesdienst

OSTERMONTAG Alexanderkirche, 10 Uhr: Festgottesdienst mit Taufen St.-Peter-Kirche, 10.30 Uhr: Heilige Messe als Familiengottesdienst Alexanderkirche, 20 Uhr: Gospelkonzert; diesmal mit dem Chor Chorona aus Huntlosen unter der Leitung von Berit Schrinner


Ein Video gibt es unter:   www.nwzonline.de/videos 
Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0511 161 23 15
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.