• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Wahlen In Westerstede, Rastede Und Molbergen
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ensemble bringt Ruhe in hektische Vorweihnachtszeit

17.12.2013

Heinefelde Mühlenfreunde und gute Bekannte hatten Dagmar Schomburg und Antonius Wahlmeyer-Schomburg am Sonnabend in ihrer restaurierten Wassermühle in Heinefelde um sich geschart. Anlass war ein Barockkonzert mit dem Ensemble „Le Chardon“ unter der Leitung von Hajo Wienroth.

Eingangs begrüßten die Mühleninhaber ihre Gäste im Obergeschoss der alten Wassermühle, die seit 1987 wieder ein Ort der Kommunikation, des Mitteilens und des Austausches ist. Gedacht war der Barockkonzert-Nachmittag als ein Innehalten in der hektischen vorweihnachtlichen Zeit. Was bot sich da besser an, als dieses klassische Konzert, untermalt durch das ständige Rauschen des Mühlbaches? So schlossen die ersten Gäste noch vor dem Beginn des Konzerts meditativ die Augen, um sich auf das einzustimmen, was da kommen sollte – höchstes musikalisches Niveau.

„Le Chardon“ bot deutsche und italienische Triosonaten. Es spielten Mark Baigent (England) auf der Barock-Oboe, Ensemble-Gründer Hajo Wienroht auf der Traversflöte sowie Winfried Dahlke, Organist an der Großen Reformierten Kirche Leer, Landeskirchenmusikdirektor der Reformierten Kirche, Direktor des Orgelzentrums Organeum-Orgelakademie Ostfriesland und Lehrbeauftragter der Hochschule für Künste in Bremen.

Zu hören waren unter anderem Werke von Johann Josph Fux (1640-1741) mit der Sinfonia per Flaute, Oboe e Basso, Giovanni Benedetto Platti (1697-1763) mit dem Trio in G-Dur, Johann Joachim Quantz (1697-1773) mit der Triosonate Nr. 10, c-moll, Johann David Heinichen (1683-1729) und Georg Philipp Telemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.