• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Entscheidung noch offen

28.10.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE]GANDERKESEE GANDERKESEE/ING - Den Ganderkeseer Vogelfreunden läuft langsam die Zeit davon: „Bis spätestens Mittwochabend“, so Vorsitzender Werner Bochmann Anfang dieser Woche, sollte eigentlich eine Entscheidung darüber gefallen sein, ob die Jahresausstellung am 12./13. November im Ganderkeseer Schützenhof stattfinden kann oder nicht. Nun haben sich die Veranstalter noch einmal vertagt. „Wir machen am nächsten Dienstag eine Versammlung“, kündigte Bochmann gestern an, „dann werden wir uns definitiv entscheiden.“

Wie die NWZ berichtete, stellen die Vorbeugemaßnahmen gegen die Vogelgrippe den Verein bereits jetzt vor große Probleme. Die Auflage, dass ein Tierarzt vor der Ausstellung alle rund 400 Vögel untersuchen muss, wurde bereits vom Veterinäramt des Landkreises Oldenburg verfügt. „Wenn für alle Tiere eine Bescheinigung vorliegt, dass sie gesund sind, werden wir die Vogelschau wohl genehmigen“, sagte Amtsleiter Dr. Jochen Vahrenhorst gestern.

Dass auch Vogelschauen generell verboten werden, sei derzeit noch nicht erkennbar, erklärte Vahrenhorst. Auf EU-Ebene sei aber mit Verschärfungen der Vorbeugemaßnahmen zu rechnen. Ausnahmegenehmigungen würden aber auch künftig noch möglich bleiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.