• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Erinnerungen geschaffen

17.10.2017

An alte Zeiten erinnert haben sich am Sonntag 68 Konfirmationsjubilare. Der Einladung der ev.-luth. Kirchengemeinde Ganderkesee folgten zehn Jubilare, die ihre gnadene Konfirmation feierten, also vor 70 Jahren konfirmiert worden sind. Zudem begingen 19 Jubilare ihre eiserne, 24 die diamantene und 15 die goldene Konfirmation. Nach dem Festgottesdienst mit Pastorin Irene Schlawin in der St.-Cyrian- und Corneliuskirche tauschten sich die Senioren beim Mittagessen aus.

Eine Reise in die Vergangenheit unternahmen auch die Atlas-Rentner bei ihrem jüngsten Treffen: Sie besichtigten das Ganderkeseer Werk der Atlas GmbH – ihre einstige Arbeitsstätte. 18 Rentner ließen sich zwei Stunden lang von Vertriebsleiter Joachim Lindemann durch den Betrieb führen. Dabei habe man viele alte Bekannte getroffen, berichtete der Sprecher der Ehemaligen, Gustav Tönjes. Zuvor hatten die Rentner das Atlas-Werk, in dem die meisten bis 1996 beschäftigt waren, nur einmal beim Tag der offenen Tür besichtigt.

Zehn Jahre ist es her, dass ihre Straße gepflastert wurde. Ein Grund für die Bewohner der St-Florian-Straße in Bookholzberg, ein Straßenfest zu feiern. Iris Oetken und Dagmar Hische hatten mit ihren Nachbarn extra einen Flohmarkt organisiert. Auch die Jugendfeuerwehr Bookholzberg, der der Erlös des Festes zugute kommt, beteiligte sich am Samstag mit Wasserspielen für Kinder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen Grund zum Feiern hatten auch die Sieger des Knobelturniers der Sportgemeinschaft Bookhorn. Andre Hampel landete nach 47 Runden auf Platz 1, gefolgt von Hermann Drieling und Thomas Hampel. 31 Teilnehmer waren am Samstagabend zum Turnier im Vereinsheim in der Alten Schule in Bookhorn angetreten. Organisator Thomas Oldendorf überreichte Fleischpreise an alle Teilnehmer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.