• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Opernspektakel In Falkenburg: Gefangenenchor schallt durch den Dorfpark

15.02.2019

Falkenburg /Hude Es verspricht ein ziemliches Spektakel zu werden, was da am 30. August im kleinen Falkenburg passiert: Die Festspieloper Prag macht mit Giuseppe Verdis 1842 uraufgeführter Oper „Nabucco“ im Dorfpark Station. Unter freiem Himmel wird unter anderem der weltberühmte Gefangenenchor erklingen.

Ursprünglich hatte der Veranstalter, „Paulis“ aus Braunschweig, die Huder Klosterruine als Kulisse für die Aufführung vorgesehen und dafür bei den Klosterfreunden angefragt. Deren Vereinsvorsitzender Wolfgang Schaller musste nach Rücksprache mit der Huder Gemeindeverwaltung allerdings ablehnen. Gleich mehrere Gründe hätten für den geplanten Zeitpunkt gegen die Veranstaltung gesprochen, erklärte Schaller auf NWZ-Nachfrage, ohne ins Detail zu gehen.

Aber der Vorsitzender der Klosterfreunde hatte eine Alternative parat: Er vermittelte den Kontakt zu Margrit Haselei, Geschäftsführerin der Dorfpark Falkenburg gGmbH. Sie sicherte nicht nur die Örtlichkeit gerne zu, sondern auch tatkräftige Unterstützung. „Die Dorfpark gGmbH übernimmt die Gastronomie“, kündigte Margrit Haselei an. Eventuell werde sich noch ein Serviceclub anschließen. „Wir wollen an der Bewirtung nichts verdienen“, betonte die Dorfpark-Geschäftsführerin. Der Erlös werde gemeinnützigen Zwecken zufließen, darunter ein geplantes Theaterprojekt.

Mit der technischen Infrastruktur für die Aufführung braucht sich die Gastgeberin unterdessen nicht zu beschäftigen – darum kümmert sich der Tour-Veranstalter. Die zeitliche Planung spricht für die Routine der Veranstaltungsprofis: „Die kommen um 8 Uhr morgens mit einem 40-Tonner und fahren nachts um 3 Uhr weiter in die nächste Stadt“, berichtete Margrit Haselei. Sie selbst ist, neben der Organisation des Caterings, derzeit damit beschäftigt, sich um Parkflächen rund um das Veranstaltungsgelände zu bemühen. Vom Veranstalter hat sie erfahren, dass an anderen Spielorten 800 bis 1200 Zuschauer zu den Open-Air-Vorstellungen gekommen seien. Allein das Orchester bestehe aus 80 Musikern.

Laut dem Veranstaltungsbüro Paulis hat die Festspieloper Prag mit ihren zurückliegenden Sommer-Open-Air-Aufführungen bereits mehr als zwei Millionen Zuschauer erreicht. Im Nordwesten ist die Oper, die sich mit der Eroberung Jerusalems 587 v. Chr. und der Wegführung des jüdischen Volks in babylonische Gefangenschaft befasst, nicht nur in der Gemeinde Ganderkesee, sondern auch in Aurich und Varel zu erleben. Der Vorverkauf für „Nabucco“ am Freitag, 30. August, um 20 Uhr im Dorfpark Falkenburg läuft bereits. Karten sind unter Telefon   0531/34 63 72 und über die örtlichen Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Preise betragen laut Veranstalter ab 49 Euro.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.