• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Dorfpark wird zum luftigen Opernhaus

09.04.2019

Falkenburg Sie kommen am frühen Morgen, richten alles für ein riesiges Spektakel her und kurz nachdem dieses stattgefunden hat, sind sie schon wieder verschwunden: Allein die ausgefeilte Logistik, die hinter dem Sommer-Open-Air im Dorfpark Falkenburg steht, beeindruckt. Drei Sattelschlepper liefern von der Bühne über Bestuhlung und Garderobenzelt bis hin zur Licht- und Tonanlage alles an, was nötig ist, um den Dorfpark zum Opernhaus zu machen.

Dramatisches Spiel um Liebe und Macht

Die Grundlage für die Verdi-Oper „Nabucco“ liefert das Libretto des Italieners Temistokle Solera (1816-1878). Giuseppe Verdi (1813-1901) komponierte das Werk 1841 als eines seiner frühen Bühnenwerke. Die Uraufführung am 9. März 1842 in der Mailänder Scala wurde zu einem rauschenden Triumph.

Die Handlung basiert auf den Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco (dt. Nebukadnezar II), König Babylons von 602 bis 562 v. Chr. und die Eroberung Jerusalems im Jahr 587 v.Chr.. Nabucco will sich selbst zu Gott machen und wird daraufhin mit Wahnsinn geschlagen. Erst als er zum Gott der Hebräer fleht, ist er geheilt und er kann wieder die Regierung übernehmen.

Das dramatische Spiel um Liebe und Macht wurde zu einer der bekanntesten Opern der Musikgeschichte. Die Festspieloper Prag hat es nach Veranstalterangaben bereits vor hundertausenden Besuchern bundesweit präsentiert.

Dass auch das, was rund 100 Sänger und Musiker der Festspieloper Prag auf der Bühne darbieten, zu einem echten Erlebnis wird, versicherte am Montag Daniela Woosmann von der Braunschweiger Agentur Paulis, Veranstalterin der Operntournee. „Wir bieten große Oper direkt vor der Haustür“, sagte sie. Nicht selten verlasse das Publikum das Veranstaltungsgelände singend – selbst dann, wenn das Wetter einmal nicht mitgespielt habe.

Falkenburg ist in diesem Sommer neben Varel eine von zwei Stationen der Tournee. Dass hier am Freitag, 30. August, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), unter freiem Himmel Verdis „Nabucco“ erklingt, ist der Initiative von Wolfgang Schaller vom Verein Freunde des Klosters Hude zu verdanken. Weil die Klosterruine als Kulisse nicht zur Verfügung stand, fragte Schaller in der Nachbargemeinde an.

Seinen Wunsch, das Opernspektakel auf der Freilichtbühne Bookholzberg stattfinden zu lassen, konnte ihm Bürgermeisterin Alice Gerken nicht realisieren. Umso mehr freute sie sich, als Margrit Haselei, Geschäftsführerin der Dorfpark Falkenburg gGmbH, zusagte, ihr Grundstück zur Verfügung zu stellen. „Das ist wieder ein kulturelles Highlight in Falkenburg“, freute sich die Verwaltungschefin. Sie sicherte zu, dass die Gemeinde die Veranstaltung unterstützen werde – etwa durch verkehrsbehördliche Anordnungen.

Die könnten auch erforderliche werden: Mit mindestens 800 bis 1000 Zuschauern rechnen die Veranstalter. Um Parkflächen bemüht sich Margrit Haselei derzeit. Ihre Dorfpark-gGmbH wird den Getränkeverkauf übernehmen, während sich um die Verköstigung der Besucher ein Catering-Unternehmen kümmert. Der Erlös des Getränkeverkaufs bleibt im Dorfpark: Er wird zu gleichen Teilen den dort ansässigen Wohngruppen der Norle gGmbH und dem nächsten inklusiven Theaterprojekt zufließen, das ab September in der Tanzschule Wessels entstehen soll.

Zweimal eine Stunde dauert die Aufführung am 30. August. Dazwischen wird es einen 30-minütige Pause geben, in der sich die Besucher stärken können. Einen Dresscode gibt es übrigens nicht, wie Daniela Woosmann betont. Erlaubt sei, was gefällt. „Wer möchte, kann im Anzug kommen, aber Jeans sind auch in Ordnung.“Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 49, 59 und 69 Euro – je nach Sitzplatz-Kategorie – an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Dorfpark und in der Huder Buchhandlung Lesen und Mehr. Inhaber der NWZ-Card erhalten über die Verkaufsstellen von Nordwest-Ticket 5 Euro Rabatt.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.