• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Farbenfroher Tanz auf dem Seil der Kreativität

23.09.2016

Dötlingen „Skyliner...WIR!“ heißt die neue Ausstellung der Lopshof-Maler im Lopshof-Café in Dötlingen. Präsentiert werden Bilder und Skulpturen aus Ton, die in Zusammenarbeit mit der Behindertenpädagogin Renate Kablitz entstanden sind.

Vor dem Hintergrund der Schließung des Lopshof-Cafés Ende vergangenen Jahres sei der Themenbereich „Skyline/Balanceakt/Tanz auf dem Seil“ spontan da gewesen, erläutert Kablitz. Das zeige auch die Sensibilität der Lopshof-Maler. Dahinter verbirgt sich seit 2007 ein kreatives Kunstprojekt für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen.

Die Arbeiten zu der neuen Ausstellung begannen bereits vor Monaten mit Gesprächen sowie einem Lauf über ein Seil, das auf dem Boden lag. Weitere Impressionen sammelten die Maler bei einem Ausflug nach Neuwerk. Mit Pastellkreide wurden die Eindrücke auf Papier und anschließend in Ton gebracht.

„Die Skyline haben alle mit geschlossenen Augen gemalt und dann spontan interpretiert, ob es sich um eine Himmelslinie, eine Straße oder zum Beispiel eine Allee handelt“, sagt Kablitz. Danach wurde passend zum jeweiligen Bild getöpfert. So gibt es zur Baumreihe einen tönernen Obstbaum und zur Katzenfamilie am Wegesrand eine getöpferte Katze samt Mäusen und Futternapf. „Zur Vorübung haben wir Schalen gemacht“, erläutert Kablitz. Gebrannt wurden die Exponate in ihrer Erdwerkstatt in Oyten.

Die aktuellen Arbeiten, die noch bis Ende Oktober im Lopshof gezeigt werden, stammen von Jana Handwerg, Tanja Bendix, Patrick Bergmann, Michaela Lutter, Christoph Kuck und Martina Mahlstedt.

Offene Termine, um die Ausstellung anzusehen, sind die monatlich stattfindenden Angebote: das Feierabendcafé (1. Mittwoch im Monat, 18 bis 20 Uhr), das Senioren-Frühstück (2. Donnerstag im Monat, 9.30 bis 12 Uhr) und der Frauentreff (3. Dienstag im Monat, 18 bis 20 Uhr) sowie das Volksliedersingen am Donnerstag, 27. Oktober, von 15 bis 17 Uhr. „Gerne öffnen wir die Ausstellung aber auch auf Anfrage unter Telefon   0 44 33/96 82 50“, betont Marita Tzschoppe vom Lopshof.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.