• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kultur: Schlussakkord beim Musischen Gartenfest

02.07.2019

Feldhake Es war das letzte Musische Gartenfest in Feldhake beim „Hasen Ahlers“, zu dem der Gemischte Chor Brettorf „Ton-Art“ am Sonntag eingeladen hatte. Unter den kühlenden großen Buchen ließ es sich für die Besucher an diesem Nachmittag gut aushalten.

Bei Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken stimmte unter der Leitung von Ulrike Munzel der Brettorfer Chor „Ton-Art“ mit bekannten Stücken den Konzertnachmittag an. Mit dabei waren der Gemischte Chor Sandkrug, dirigiert von Alina Rötzer, sowie „Männersache“, vorgestellt von Ulrike Munzel, und die Gruppe „Brass Praise“ aus Sandkrug, geleitet von Gerold Martens. Zudem unterhielt der erst elf Jahre alte Trompeter Tarek Oltmann mit Stücken wie „Sierra Madre“ und anderen Ohrwürmern.

Das Musische Gartenfest stand im Zeichen langjähriger Chormitglieder. 55 Jahre ist Ursel Schütte im heutigen Chor „Ton-Art“ dabei. Auf 45 Jahre bringt es Heini Koopmann, der vor über 30 Jahren die Tradition der Musischen Gartenfeste aufleben ließ. „Du hast unseren Chor maßgeblich geprägt und durch die Jahrzehnte getragen. Vielen Dank für deine Treue, Tatkraft, Mut und deine Ideen“, las Ulrike Munzel die Ehrenurkunde vor. Auf zehn Jahre Mitgliedschaft bringen es Barbara von Gundlach (konnte nicht teilnehmen), Helmar Biebert und Dirk Fahrenberg.

Nach der zweiten Vorstellung der Chöre beendete das gemeinsam gesungene Schlusslied „Neigen sich die Stunden“ das Musische Gartenfest. Derzeit wird nach einer neuen Veranstaltungsstätte und -form gesucht. Mehr sei aber noch nicht spruchreif, so Ulrike Munzel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.