• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Vereine: Fest-Veranstalter mit dem „guten Draht nach oben“

01.12.2011

BOOKHOLZBERG Das Bookholzberger Sommerfest hat eine lange Tradition. Das erste Fest wurde im Sommer 1993 gefeiert – und zwar in kleinem Rahmen mit einem Flohmarkt direkt vor der ev.-methodistischen Kirche. Der Anklang bei der Bevölkerung war derart positiv, dass man sich entschloss, im Folgejahr wieder ein Fest zu veran­stalten. Diesmal auf dem gesamten Kirchplatz und mit Flohmarkt, Informations­ständen der Vereine und Institutionen sowie Live-Musik.

Im Laufe der Jahre wurde das Sommerfest aufgrund seiner Beliebtheit immer größer: Kirchplatz, der gesamte Friedensweg und die östliche Parallelstraße zur B 212 wurden genutzt. Attraktionen wie „Bookholzberg sucht den Superstar“, „Mini-Playback-Show“, Kasperletheater oder großer Autokran mit Gondel wurden ins Programm eingebaut, um jeweils eine neue „Mischung“ zu bringen.

Im Jahr 2000 kam Schlagerstar Ronny Becker nach Bookholzberg. 2006 war der Titel „Bookholzberg“ von der Gruppe „Volkslied für Ganderkesee“ der Hit. 2009 begeisterte Schlagersänger Marvin Kruse, der von einem Fernsehteam des NDR begleitet wurde. Anschließend ging es nach Mallorca. 2010 waren die Bamberger zu Gast.

Von Anfang an gilt, dass kein Künstler und keine Gruppe Gage erhält, da alle Einnahmen des Sommerfestes an die beiden Kindergärten „St. Bernhard“ und „Sonneninsel“ gehen. Um dem Fest eine Struktur zu geben, wurde im Jahr 2000 der Verein „Bookholzberger Sommerfest“ gegründet. Dessen Aufgabe ist es, die Kinder- und Jugendorganisationen in Bookholzberg zu fördern, unter anderem mit Spenden über das Jahr und beim Sommerfest. Gewählt wurden damals: Dietmar Mietrach (Vorsitzender), Christiane Gessner-Thesing, Aziz Aslan (Stellvertreter), Pastor Dietrich Menne (Schatzmeister), Edith Ohlenbusch (Schriftführerin) und der damalige Bürgermeister Gerold Sprung (Kassenprüfer).

Was macht nun den Reiz dieses Festes aus? Es ist die Mischung aus Flohmarkt, Bühnenattraktionen und Informationsständen der Vereine und Institutionen. Alle machen ehrenamtlich mit und bringen sich tatkräftig ein. Hier trifft man sich, um zu klönen, zu flanieren, an den Flohmarktständen zu feilschen oder dem Musikprogramm zuzuhören. Es ist das Dorffest in Bookholzberg. Es bringt den ganzen Ort zusammen – und lockt auch Besucher aus der Region an.

Das Wetter spielt meistens mit – was manch ein Bookholzberger auf den „guten Draht nach oben“ zurückführt. Schließlich feiere man in der Nähe dreier Kirchen.

Eröffnet wurde das Sommerfest in den letzten Jahren durch den Landrat Frank Eger. Auch Bundestags- und Landtagsabgeordnete sowie Ratsvertreter waren zu Gast.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.