• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Historie: Flotter Wandergeselle gibt den Anstoß

24.07.2014

Dötlingen Am 10. November 1889, einem Sonntag, war die Gründungsversammlung in Stolle’s Gasthauses am Rittrumer Kirchweg (der heutige Schützenhof). Nachmittags um 16 Uhr waren „alle, welche sich für die Bildung eines Gesangvereins in Dötlingen interessieren werden, gebeten sich einzufinden“. Dass damit ausschließlich Herren gemeint waren, war im männerdominierten Deutschen Kaiserreich nicht eigens der Erwähnung wert. Der Aufruf fruchtete, und schon zwei Wochen später, am 23. November, trafen sich die jungen Männer zum ersten Singabend. Das ist die nüchterne Variante der Geburtsstunde des Männergesangvereins Dötlingen, belegbar durch Zeitungsannoncen. Deshalb feiert der MGV sein 125-jähriges Bestehen.

Am Sonnabend in der Dötlinger Sporthalle: die Big Band Bösel BILD: Band

Jubiläumsprogramm des MGV Dötlingen - Big band Bösel mit mitreißender Show

Am Sonnabend, 26. Juli, tritt ab 20 Uhr die Big Band Bösel beim Galakonzert in der Sporthalle Karkbäk auf. Das überregional bekannte Orchester mit fast 50 Musikern bietet eine mitreißende Show auf der mehr als 80 Quadratmeter großen Bühne mit imposanter Licht- und Klanganlage. Eine Mischung aus Musik, Show und Unterhaltung mit Moderator Rene Brandes lässt keine Wünsche offen. Gespielt werden aktuelle Hits sowie Oldies von Rock, Pop bis Schlager, von Jazz bis Swing. Weitere Unterhaltung garantieren kleine Einlagen von Überraschungsgästen. Im Außenbereich der Sporthalle ist ein Grillstand aufgebaut.

Am Sonntag, 27. Juli, beginnt das Bundessängerfest um 13.30 Uhr bei der Sporthalle.

Karten für beide Veranstaltungen gibt es an der Tageskasse oder im Dötlinger Dorfladen, in der Gilde-Buchhandlung Wildeshausen sowie im Gasthof Lüdeke in Dötlingen.

Aber es gibt noch die andere Variante, die Horst Wichmann in seiner großen Festschrift 1989 zum 100-jährigen Bestehen des Chores niedergelegt hat. Er verfasste sie damals aus den Gedächtnisnotizen von Schriftführer Willi Muhle, 1946 aufgezeichnet. Danach spazierte im Sommer 1889 „ein junger, flotter Wandergeselle, der Stellmacher Anton Stamm aus Hessen, an einem schönen, warmen Sommerabend einmal durchs Dorf, um Ausschau nach den Dötlinger Mädchen zu halten und sang dabei aus voller Brust das volkstümliche Lied ,Drauß ist alles so prächtig’.

Organist Meyer hörte sich den Gesang an. Wichmann schreibt: „Er schien ihm zu gefallen und er hielt den Burschen an, fragte ihn, ob er nicht Lust hätte, einen Gesangverein gründen zu helfen. Unser Anton Stamm war natürlich von diesem Vorschlag begeistert.“ Sie setzten eine Liste auf von jungen Männern, die nach ihrer Meinung wohl musikalisch und stimmbegabt waren. Diese erste Liste enthielt 16 Namen. Am 31. Oktober gab es daher die Gründungsversammlung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Der schönen Geschichte wegen“ ist dieser 31. Oktober bis zum heutigen Tag ein wichtiges Datum im MGV. Dann sind beispielsweise immer die Generalversammlungen.

Völlig geändert hat sich die Altersstruktur. Gründeten einst junge Männer den Chor, so fehlt heute der Nachwuchs – wie bei vielen Chören. „Deshalb müssen die Sänger des MGV Neubürger, Nachbarn und Bekannte ansprechen und sie ermuntern, die Übungsabende zu besuchen, zuzuhören und mitzusingen“, heißt es seitens des Chores um den Vorsitzenden Hans-Hermann Schweers. An jedem Donnerstag von 19.30 bis 21.30 Uhr üben derzeit 31 Männer im Vereinslokal „Dötlinger Hof“.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.