• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Förderung für Vereine

28.12.2018

Mit einer Gesamtsumme von 21 565,13 Euro hat die Filiale Wildeshausen der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) in diesem Jahr viele Vereine und andere soziale, kulturelle und gemeinnützige Organisationen und Veranstaltungen unterstützt. LzO-Filialleiter Nicolas Tabke würdigte während einer Veranstaltung das Engagement der Ehrenamtlichen. „Alle diese Vereine und Organisationen tun viel Gutes für die Menschen in der Region“, so Tabke. „Zusammen mit den Kunden der LzO unterstützen wir gerne das große und gemeinnützige Engagement.“ Das Geld stamme aus verschiedenen Töpfen – zum Beispiel aus den Überschüssen der Lotterie „Sparen und Gewinnen“, Stiftungsgeldern und Sponsoring. 2018 konnten so im gesamten LzO-Geschäftsgebiet circa 800 Projekte mit rund 5 Millionen Euro finanziell gefördert werden. Tabke und sein Stellvertreter Christian Niester überreichten die Förderbescheide an Hella Pauley und Ralf Stöver vom Schützenverein Bühren und Umgebung, Günter Wachendorf vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Colnrade, Heide Stöver-Frerichs von den Freunden und Förderern des Spielkreises Kleinenkneten, Jochen Kranz vom Wassersportverein Wildeshausen, Heiner Krieger vom Förderverein des Gymnasiums Wildeshausen sowie Helmut Koletzek vom Turnverein Brettorf.

Neues Jahr, neuer Gast: Im Rahmen der Reihe „Literatur in der Remise“ begrüßt der Freie Deutsche Autorenverband (FDA) Nord am Mittwoch, 2. Januar, in der Remise an der Klosterschänke in Hude die Wildeshauser Lyrikerin Maria Anna Stommel. Sie liest aus ihrem jüngsten Gedicht-Band, der im Geest-Verlag erschienen ist. Die Veranstaltung in der Remise, Von-Witzleben-Allee 3 A in Hude, beginnt um 19.30 Uhr. Stommel ist seit 2006 Mitglied der Autorengruppe „Werkstatt" in Oldenburg. Die gebürtige Osnabrückerin hat neben ihren zwei Gedichtbänden Lyrik in verschiedenen Anthologien veröffentlicht.

Der Wildeshauser Weihnachtsmarkt 2018 ist Geschichte: Gastronom Frank Stauga und Handwerker Markus Hirschberger bauten am Donnerstag die Hütten auf dem Marktplatz ab. Auch Mitarbeiter des Bauhofes waren im Einsatz. Der Markt ging am Sonntag mit der Verlosung für die große Tombola zu Ende.

Nach fast 27-jähriger Tätigkeit als Pastoralreferentin in Emstek-Bühren (Kreis Cloppenburg) und knapp acht Jahren in der St.-Laurentius-Pfarrgemeinde Langförden-Bühren nimmt Angelika Kühling eine neue Herausforderung an. Zum 1. Januar wechselt sie in die Krankenhausseelsorge am Johanneum in Wildeshausen. Dort ist sie bereits seit März mit einer halben Stelle tätig. Bei der feierlichen Verabschiedung im Rahmen eines Familiengottesdienstes in Bühren stellte Kühling die Verbindung vom Motto „Freuet Euch“ zu ihrem ersten Kindergottesdienst am 1. März 1992 her. „Die Freude weitergeben“ sei damals am Karnevalssonntag der Leitgedanke gewesen. Die Freude am Glauben in die Gemeinde hineinzutragen, das sei Kühling durch ihre frohe, persönliche Art gelungen, stellte Pfarrer Ralph Forthaus fest. Ein Gewand als Geschenk der Kirchengemeinde und des Pfarreirates für die liturgische Funktion in Wildeshausen überreichte der Geistliche beim anschließenden Empfang im Pfarrheim. Teilen und abgeben sei die Maxime der scheidenden Pastoralreferentin, meinte der Pfarreiratsvorsitzende Josef Osterloh.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.