• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Formationsreiten in altem Gewand hat Flair

09.03.2011

HOLLE Großer Auftritt für die Holler Damensattel-Quadrille auf der internationalen Pferdefachmesse „Equitana“ in Essen (Nordrhein-Westfalen): Am kommenden Sonnabend, 12. März, können sich die Zuschauer vom Können der Reiterinnen überzeugen, die dort Dressurformationen im Damensattel aufführen werden. Damit betritt die Gruppe vertrautes Terrain: 2002 war sie schon einmal auf der Weltmesse zu Gast.

Quadrille – das ist eine bestimmte Form des Formationsreitens. Und eine solche wollen die Damen am Sonnabend zu entsprechender musikalischer Begleitung aufführen, kündigte Ulrike Einemann am Dienstag an. Sie ist die Leiterin der Gruppe und unter anderem zuständig für die Choreografie. Der Auftritt findet im Rahmen des ersten Damensattel-Tages der Equitana statt, insgesamt treten acht Holler Reiterinnen auf. Jede von ihnen reite dabei im eigenen Kostüm, erklärte Einemann. Historische Gewänder gehören schließlich dazu – und geben dem Ganzen noch einmal ein besonderes Flair.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.