NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

ERNTEFEST: „Freche Früchtchen“ sorgen für Heiterkeit

14.09.2009

HATTERWüSTING Am Erntedank-Umzug in Hatterwüsting beteiligten sich 23 Festwagen mit mehr als 150 Mitwirkenden aus dem Raum Sandkrug, Munderloh, Hatterwüsting, Streekermoor, Sandstede. Am Ende gab es einen ersten Preisträger: die „Schlümpfe“ aus Munderloh überzeugten die Jury mit ihren „Rübchenziehen“. Zweiter wurden die „Drömels“ mit ihrem Marienkäfer-Wagen. Den dritten Platz belegte der Erntekronen-Wagen der „Rietsticken“.

Viele Vereine und Gruppen bereicherten den Festumzug mit liebevoll geschmückten Fahrzeugen. Ob mit einer Erntekrone versehen oder Illustrationen des Themas „die frechen Früchtchen“, die Vielfältigkeit der Gestaltung ließ keine Wünsche offen. Der Festwagen der „Wilden 8“, einer Frauendomäne, war beispielsweise in vierwöchiger Bauzeit fertiggestellt worden. Die Mädels Silke Schütte, Bianca Köster, Sina Lühmann, Vivian Budde, Sophie Wübbeler, Maren Wortmeyer, Katharina Schreich und Maren Adden bastelten jeden zweiten Tag an ihrem Wagen und immer wieder fiel ihnen etwas Neues ein. So entstand auch ihr Motto: „Der Hofhahn keift, wenn der Bauer nach seinen Eiern greift“.

Der Ernteumzug ist einer der ältesten und größten in der Gemeinde Hatten. Nach einigen verregneten Tagen strahlte zum Höhepunkt des 61. Festumzugs die Sonne. Entsprechend groß war der Publikumsandrang. Die Gruppen dankten es dem Publikum mit Bonbons und anderen Leckereien.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Hatterwüsting gibt es alles vor der Tür, was für einen prächtigen Umzug benötigt wird: Festwagen, kräftige Traktoren, viele Blumen, Getreideschmuck und andere Assessoirs wie Kürbisse und Kartoffeln. Die 23 Wagen Festwagen bildeten einen imposanten Zug über die sechs Kilometer lange Strecke vom Flugplatz Hatten bis zum Dorfplatz Hatterwüsting, wo am Ende der Ernteball im Festzelt stattfand. Bis dahin war eine Jury damit beschäftigt, den besten Festwagen zu finden und entsprechend zu bewerten. Die Gewinner, die Munderloher Schlümpfe, erhielten nicht nur Geld und einen Pokals, sondern dürfen Hatterwüsting auf dem Kramermarktfestumzug in Oldenburg vertreten wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.