• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Fröhliche Feier auf dem Holler Sandberg

13.03.2014

Wüsting /Oberhausen Traditionsbewusst und zugleich offen für Modernisierung: So präsentierte sich der Wöschenlanner Heimatvereen bei seiner Jahreshauptversammlung am Dienstagabend. Im Vereinslokal Gasthof „Krone“ in Oberhausen blickten rund 50 Anwesende auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei den Vorstandswahlen tönte stets „Wiederwahl“ durch den Saal.

Vorsitzender Ingo Lange und Schriftführer Hergen Meyer blickten eingangs auf ein „zufriedenstellendes Jahr 2013“ zurück. Höhepunkte waren das Familienfest, ein Fußballturnier und der vierte Platz beim Jakkolo-Turnier in Wüsting. Fest zum Programm gehören auch das alljährliche Osterfeuer, die Müllsammelaktion, Maibaumsetzen, Erntefest und Theaterball. Aber der Heimatvereen setzt nicht nur auf Bewährtes, auch manche Neuerung kam gut an.

„Erntefete“ kam gut an

Anstelle eines in den letzten Jahren eher mäßig besuchten Ernteballes fand 2013 erstmals eine „Erntefete“ statt, bei der knapp 200 Personen ausgiebig feierten. Auch die Verlegung der Nikolausfeier von Sonnabendabend auf Sonntagnachmittag resultierte in erfreulichen 90 Besuchern.

Vorsitzender Ingo Lange dankte allen Vorstandsmitgliedern und Aktiven für ihre Arbeit, darunter dem Posaunenchor, dem Festausschuss, Ina Pape als Gastgeberin des Familienfestes sowie Christa Bley, Bianca Juncker und Gerlind Mönnich, die mit den Kindern kleine Theaterstücke und Sketche zur Erntedank- und Nikolausfeier einstudiert hatten. „Das ist ein Batzen Arbeit“, lobte Lange.

Derzeit zählt der Wöschenlanner Heimatvereen 257 Mitglieder, ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr (269) wurde verzeichnet. Kassenwartin Heike Wichmann legte einen detaillierten Kassenbericht vor, der ein leichtes Plus verzeichnet. Daraufhin wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Abendwanderung

Bei den anstehenden Wahlen wurden 2. Vorsitzende Dörthe Suhr, Schriftführer Hergen Meyer und 2. Kassenwartin Birte Wübbeler einstimmig im Amt bestätigt und Birgit Siems zur neuen Kassenprüferin gewählt.

Für dieses Jahr sind wieder einige Aktualisierungen vorgesehen. So wird aus dem Familienfest ein „Sommerfest“, kündigte Lange an.

Zudem findet das Fest jedes Jahr statt. „Für Kinder ist ein Jahr eine lange Zeit, zwei Jahre sind eine Ewigkeit“, so der Vorsitzende. Die fröhliche Feier findet am 25. Juli auf dem Holler Sandberg statt.

Die Planungen für dieses Jahr umfassen zudem wieder Maibaumsetzen, einen Sommerausflug, eine Abendwanderung „10 Jahre Fahrradweg“ sowie Erntedank- und Nikolausfeier.

Der nächste Termin ist das Jakkolo-Turnier in Wüsting. Zur diesjährigen Müllsammelaktion „Saubere Landschaft“ treffen sich die Mitglieder des Wöschenlanner Heimatvereens am 12. April um 9.30 Uhr am Vereinslokal, das Osterfeuer brennt am 20. April ab 20 Uhr in Oberhausen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.