• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Fasching: Für Tollitäten rückt Alltag näher

04.03.2014

Ganderkesee Die Prinzessin bat nachträglich um Verzeihung für mögliche Blessuren: „Ich habe ziemlich viele Leute am Kopf getroffen“, gestand Michaela I. (Cordes). Klagen wegen der Kamelle, die beim Faschingsumzug am Sonnabend vom Prinzenwagen flogen, gab es aber keine – im Gegenteil: Vom Jubel der närrischen Untertanen rund um den Ring schwärmte das Prinzenpaar noch immer, als es mit Präsidiums-Mitgliedern der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine der NWZ -Redaktion in Ganderkesee den obligatorischen Rosenmontagsbesuch abstattete.

Bei Brötchen und Berlinern fiel die Faschingsbilanz durchweg begeisternd aus: „Den Umzug von oben zu erleben, grenzt an Reizüberflutung“, beschrieb Prinz Timo I. (Vetter) sein Empfinden. „Von allen Seiten wurden wir gerufen, ich konnte gar nicht so schnell von einer Seite zur anderen kommen“, ergänzte Michaela I.

Überwältigt von den Ereignissen war auch das Kinderprinzenpaar Isabella I. (Tautz) und Janne I. (Brinkmann). Der Höhepunkt ihrer Session sei mit Abstand der Umzug gewesen. „Der war am besten“, stimmten die beiden überein. Ebenso einig sind sie sich über ihre närrische Zukunft: „Mein Traum ist jetzt, auch große Prinzessin zu werden“, sagte Isabella, und Janne fügte hinzu: „Ich will unbedingt Prinz werden.“ Zunächst ist nun aber wieder Zeit für andere Dinge – ganz oben auf der Liste: „Endlich wieder Fußballtraining“, schallte es wie aus einem Mund.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die erwachsenen Tollitäten haben indes die beruflichen Pflichten im Blick: „Ich muss eine Menge aufarbeiten, damit meine Kunden nicht zu lange warten müssen“, wusste Michaela Cordes, die in Ganderkesee ein orthopädisches Fachgeschäft führt. Gleichwohl mag sie noch gar nicht an den Aschermittwoch denken, wenn sie die Rathausschlüssel zurückgeben muss. „Ich glaube, ich fertige mir einen Nachschlüssel an.“

Beeindruckt vom Wochenende war auch GGV-Präsident Uwe Meyer: „Bombastisch“ fand er viele Festwagen, „tolle Ideen“ attestierte er den Fußgruppen, und der Frühschoppen am Sonntag „war einer der besten überhaupt“.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter     www.nwz.tv/oldenburg-land 
Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.