• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 35 Minuten.

Amira Mohamed Ali
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Narren feiern munter weiter

04.03.2019

Ganderkesee Dass ihre Aussagen auf den Kopf gestellt werden, erleben Politiker häufiger mal. Dass er beim Reden selber Kopf steht, erlebt nur ein Politiker – nämlich beim Fasching in seinem Heimatort: Christian Dürr setzte am Sonntag beim Frühschoppen im Festzelt das Motto der 68. Session – „Ganderkesee steht Kopf“ – in vorbildlicher Weise höchstpersönlich um.

Natürlich tat der FDP-Bundestagsabgeordnete das nicht freiwillig: Moderator Markus Weise machte sich mal wieder einen Spaß mit ihm. Immerhin: Das 60-Sekunden-Interview mit Dürr führte Weise selber auch im Kopfstand. Kräftige Hände von der Männergarde unterstützten die beiden. Worum es in dem Gespräch ging? Nebensache. Aber lustig war’s. Und Seitenhiebe auf Delmenhorst gab’s auch, so dass das Publikum im rappelvollen Festzelt nicht nur wegen der körperlichen Anstrengungen ganz aus dem Häuschen war.

Ach ja, die Delmenhorster: Sie kriegen beim Fasching garantiert ihr Fett weg – ob sie nun da sind oder nicht. Und wenn sie nicht da sind, erst recht: Nur fünf von 45 Stadtratsmitgliedern seien der Einladung zum Fasching gefolgt, hat Weise ermittelt, das wolle er bei der nächsten Stadtratssitzung in der Einwohnerfragestunde zur Sprache bringen. Er darf das, denn er ist ja selber Delmenhorster. Und Bürgermeisterin Antje Beilemann, eine der wenigen, die nach Ganderkesee gekommen waren, bestätigte als Termin schon mal den 20. März.

Gut gelaunt zeigte sich auch das Prinzenpaar: Stefan II. und Claudia I. nahmen den Schunkelrhythmus wieder auf, kaum dass sie vor der Bühne Platz genommen hatten. Für Stimmung sorgte die Ganderkeseer Band Happiness. Ein Ständchen des ganzen Zeltes bekam Ganderkesees Erster Gemeinderat Rainer Lange, der am Sonntag seinen 61. Geburtstag feierte.

Die Ehrenkappe der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine geht in diesem Jahr an Horst Krohn: Der Mitarbeiter des Kommunalservice Nordwest sorgt dafür, dass die Umzugsstrecke gut und sicher ausgerüstet ist, bevor sich Wagen und Gruppen auf den Weg um den Ring machen. „Seit 2001 sorgt er beim Fasching für freie Bahn“, würdigte ihn Vorjahres-Kappenträgerein Elfriede Meyer in ihrer Laudatio. Geehrt wurden auch Hans Günther, der sich für die GGV seit Langem um die Einhaltung der Richtlinien für den Wagenbau kümmert, und der Major der Männergarde, Andreas Dietrich, der seit 25 Jahren zur Truppe gehört.


Fotos vom Frühschoppen unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.