• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Narrenzirkus bereit für Büttenabenbühne

25.01.2018

Ganderkesee Im Vorjahr saßen sie noch zu fünft am Regietisch, jetzt steht Kirstin Rohlfs (fast) ganz allein mit der Verantwortung da. Doch obwohl das Team, das fürs Büttenabend-Programm verantwortlich ist, vom Quintett zum Duo geschrumpft ist und die eine Hälfte davon, Jens Hambach, auch noch als Moderator gefordert ist, hat die einzig verbliebene Regisseurin am Mittwochabend bei der Generalprobe die Ruhe weg: „Die Proben sind super gelaufen, wir haben ein tolles Programm, ich bin ganz entspannt“, strahlt sie.

Närrische Wochen

Hinein und he geiht: Der Fasching startet in die heiße Phase. Der erste Büttenabend beginnt an diesem Freitag, 26. Januar, um 20 Uhr in der Festhalle am Steinacker. Die weiteren drei Büttenabende finden am Sonnabend, 27. Januar, 19 Uhr, Freitag, 2. Februar, 20 Uhr, und Sonnabend, 3. Februar, 19 Uhr statt.

Der närrische Nachwuchs fiebert unterdessen dem Kinderfasching entgegen. Los geht’s damit in der Festhalle am kommenden Sonntag, 28. Januar, um 15 Uhr. Elf Punkte umfasst das Programm.

Höhepunkt der närrischen Tage ist wie immer der „Fasching um den Ring“ – diesmal am Sonnabend, 10. Februar. Der Umzug setzt sich um 14 Uhr vor dem Arp-Schnitger-Platz in Bewegung, anschließend wird im Festzelt und in mehreren Lokalen bis tief in die Nacht gefeiert.

Zum GGV-Frühschoppen am Sonntag, 11. Februar, sollten dann alle wieder fit sein: Ab 10.30 Uhr geht im Festzelt noch einmal die Party ab. Um 15 Uhr beginnt der Kindertanz.

Alles zum Fasching unter

Alles zum Fasching unterwww.nwzonline.de/fasching

Ein bisschen aufgeregter wirken die Prinzenpaare: Für sie beginnen jetzt die Wochen, denen sie seit Monaten entgegenfiebern. Natürlich sind Kleider und Uniformen längst fertig, bei der Generalprobe bleiben sie aber traditionell noch im Schrank. Stattdessen marschieren Lars I. und Julia I. mit ihren Ehrendamen als Zirkus-Truppe in die Festhalle ein. Das Kinderprinzenpaar, Paul I. und Merle I., erscheint zur Generalprobe im Fußballtrikot – mit Namen und Rückennummer.

Mit einem erfrischenden Opening der Büttflicker mit Unterstützung weiterer Büttenabend-Aktiver startet das Bühnenprogramm, das insgesamt 16 Darbietungen umfasst. Moderiert wird es von Jens Hambach und Angelika Stelter. Neben Tanz- und Gesangsgruppen sind drei Redner dabei, darunter ein ganz junger Faschings-Newcomer: Kevin Hogrefe (20) aus Bookholzberg plaudert als „Dat Kevin“ frei von der Leber weg. Der Delmenhorster Elmar Vüllings überzeugte schon am 11. 11. im Haus Adelheide mit einer Faschings-Hymne nach dem Westernhagen-Hit „Freiheit“. Die Melodie verwendet er jetzt noch einmal – aber mit frischen Texten. Torge Kublank hingegen gehört als „Baron von Ganterteich“ längst zum Büttenabend-Establishment.

Kublank steht auch ganz am Ende des Programms noch einmal auf der Bühne: mit der Band Querbeat, die nicht nur – wie schon häufig – für die Büttenabende den Schlussakkord setzt, sondern diesmal auch ihren ganz eigenen. Als Faschings-Band ist das Quintett in diesem Jahr zum letzten Mal zu erleben. Es wird ein mitreißender Abschied!


Fotos unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Hergen Schelling
Agentur Schelling (Leitung)
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2741

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.