• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Faschingsumzug In Ganderkesee: Im „Foodtruck“ über den Ring

20.02.2020

Ganderkesee Diesmal sollen es knapp 150 Teilnehmer werden, die am Samstag, 22. Februar, ausgelassen um den Ring ziehen: Der Ortsverein Schlutter-Holzkamp-Hoyerswege stellt auch diesmal wieder die größte Gruppe im Faschingsumzug. Diese geballte „Power“ drückt sich auch im Festwagenbau aus. 2020 bleiben die Mitglieder mottomäßig in den USA. Doch ging es 2019 noch um „Hippies“, so dreht sich 2020 alles um die „rollende Imbissbude“, das American Diner auf Rädern.

An ihren „Foodtruck“ bauen die Vereinsmitglieder seit Dezember in der Scheune auf dem Hof von Enno Vosteen, ihrem Vereinschef. Seit rund 20 Jahren ist die Scheune schon der Ort, an dem die Aktiven ihre Festwagen gestalten. Was dort in diesem Jahr entstanden ist, wird sicher auch Innenausstatter oder Modedesigner erfreuen: „Wir beziehen unser Diner mit einer roten Kunstlederhaut“, sagt Enno Vosteen. Genau so ein Kunstleder, wie es auch typisch für die Sitzbänke und Barhocker in den traditionellen US-amerikanischen Imbissen ist.

Und aus eben diesem Stoff schneidern die Frauen unter den Vereinsmitgliedern auch die Jacken der männlichen Teilnehmer. Denn die monatelangen Arbeiten der Faschingsaktiven sind genau verteilt. Die Frauen nähen die Kostüme, die Männer zimmern, bespannen schrauben, und kleben den Wagen zusammen. Auch die Rollen des „Fußvolks“ sind verteilt: „Unsere Männer laufen diesmal als Collegeboys mit, die Frauen als Serviererinnen“, verrät Vosteen. 500 Würstchen und 1000 Burger wollen die Vereinsmitglieder beim Umzug unters Volk bringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das könnte durchaus auch etwas für Vegetarier sein: „Es sind Süßigkeiten, die nur wie Burger aussehen“, sagt Vosteen. 2020 wird der Wagen mit einem besonderen Discjockey bestückt: Karim I., Kinderprinz der Session 2011/12, und inzwischen fast zwei Meter groß, wird für die passenden Beats sorgen.

Thorsten Konkel Redakteur, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.