• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ganter-Tach Im Ortskern: Auf dem Ganderkeseer Marktplatz geht’s rund

30.10.2019

Ganderkesee Durch den Ort flanieren, dabei einkaufen, Spaß haben und sich auch noch informieren lassen: All das und noch mehr ist beim Ganter-Tach an diesen Sonntag, 3. November, möglich. Zum bereits 14. Mal lädt die Werbegemeinschaft Gantermarkt dann in den Ganderkeseer Ortskern ein. Der letzte verkaufsoffene Sonntag des Jahres läuft in der Zeit von 12 bis 17 Uhr.

Flippern auf dem Markt

Auch auf dem Marktplatz geht’s rund – auf dem Karussell und im „Pinball Universe“. In dem mit Flipperautomaten bestückten Lastwagen kann bereits von 11 Uhr an bis 17 Uhr kostenlos gespielt werden. „Radio 90vier“ startet dort um 14 Uhr ein Flipperturnier, Anmeldungen dafür sind per Mail an flipper@radio90vier.de möglich. Außerdem stehen auf dem Marktplatz wieder verschiedene Getränke- und Bewirtungsstände. Entlang der Rathausstraße präsentieren sich Vereine wie die Ortsgruppe des Naturschutzbundes und Organisationen, darunter die örtliche Gruppe des Kinderhilfswerks „Terre des hommes“.

Parallel findet im Rathaus der Seniorentag statt

Wie können Bürger im Alltag die Umwelt schonen? – Die Antwort dazu liefert der Ganderkeseer Seniorenbeirat am Sonntag, 3. November, mit einem Blick zurück: „Nachhaltigkeit“ ist Thema des Seniorentags in der Zeit von 13 bis 17 Uhr im und vor dem Rathaus. Dort werden einstige und künftige Möglichkeiten des nachhaltigen Lebens und Wohnens vorgestellt. Auch gibt es Anregungen für ein klimafreundlicheres Handeln. Anhand von Exponaten aus der Heimatstube des Ganderkeseer Orts- und Heimatvereins werden im großen Sitzungssaal frühere Lebensweisen und Produktionsarten vorgestellt. Mit im Boot sind auch der Sozialverband Deutschland, der TSV Ganderkesee sowie der Arbeitskreis der Selbsthilfe- und Initiativgruppen der Gemeinde Ganderkesee (ASG), die Polizei und die Malteser. Für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) macht der Bürgerbus Station. Ehrenamtliche von Tafel und „Foodsharing“ informieren zur Lebensmittelverschwendung. Auch das Freiwilligenforum, das Repair-Café und der Tauschring sind dabei.

Bei der NWZ können sich Kinder mit Airbrush-Tattoos verzieren lassen. Traditionell lädt der TSV Ganderkesee zum Schluss des Ganter-Tachs immer zum großen Laternenumzug ein. Beginn ist um 17.30 Uhr vor dem Alten Rathaus auf dem Friedrich-Bultmann-Platz. Das Ziel ist das TSV-Vereinsheim am Immerweg 60. Dort können sich kleine und große Laternenläufer dann mit Bratwurst, Brezeln und Getränken versorgen.

Basar hilft Schülern

Kein Ganter-Tach ohne den Bücherbasar des Rotary Club Ganderkesee und des Inner Wheel Club Wildeshausen: Zum achten Mal werden gut erhaltene Druckwerke zugunsten des Nachhilfeprojekts „Schüler helfen Schülern“ verkauft. Geöffnet ist der Basar in der Mensa des Schulzentrums (Am Steinacker) von 10 bis 16 Uhr.

Mehr als 20 000 Bücher

Besucher haben dort die Auswahl aus mehr als 20 000 Büchern, die nach insgesamt 30 Kategorien sortiert sind. „Besonders reichhaltig ist das Angebot an Romanen, Krimis und Kinder- und Jugendbüchern“, sagt Dr. Klaus Handke, der das Projekt von Beginn an begleitet. Jedes Buch kostet nur einen Euro.

Thorsten Konkel Redakteur, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.