• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Narrenzug in Ganderkesee wächst über sich hinaus

28.02.2019

Ganderkesee Die Wagen werden immer größer – und der Faschingsumzug länger: Dicht an dicht aneinandergereiht ergeben allein die Fahrzeuge eine Kette von 700 Metern Länge – 50 Meter mehr als 2018, wie die Umzugsleiter Andreas Vieluf und Ronalt Bachmann berichten. Der gesamte Zug wird in Bewegung etwa 1500 Meter messen.

3400 Aktive in 108 Gruppen begeben sich an diesem Samstag auf die Strecke, wenn sich der närrische Lindwurm durch den Ort schlängelt. Die größte Gruppe stellt einmal mehr der Ortsverein Schlutter-Holzkamp-Hoyerswege mit 142 angemeldeten Teilnehmern.

Um 14 Uhr beginnt der Faschingsumzug mit der Übergabe des Rathausschlüssels an das Prinzenpaar Stefan II. und Claudia I. auf dem Arp-Schnitger-Platz. Rund zwei Stunden dürfte es dann dauern, bis sich der Prinzenwagen als letztes Fahrzeug in den Zug einreihen kann und die ersten Gruppen allmählich ihren Rundkurs beenden.

Um 16 Uhr öffnen auch das große Narrenzelt auf dem Festplatz an der Raiffeisenstraße und der Oldenburger Hof (Wittekindstraße) ihre Türen. Bis 19 Uhr können Besucher dort noch mit dem Eintrittsband für den Umzug (5 Euro) feiern. Wer den ganzen Abend bleiben möchte, sollte schon vor dem Umzug das Tanzband für 12 Euro erwerben. Einzig Minderjährige müssen zunächst das Umzugsband kaufen, welches sie dann abends auf dem Festplatz an einer speziellen Kasse auf ein Tanzband anrechnen lassen können.

Für Partystimmung im Zelt sorgen am Samstag „Line Six“ und DJ Ralf Burnett. Den Frühschoppen mit Prämierung der Umzugsgruppen, der am Sonntag um 10.30 Uhr im Zelt beginnt, eröffnet „Happiness“, bevor ab 13 Uhr „Airbuzz“ loslegt. Der Eintritt zum Frühschoppen ist frei.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.