• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Mit sofortiger Wirkung
Julian Reichelt als „Bild“-Chefredakteur gefeuert

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Haus Müller: Sprachwitz im Stile von Wilhelm Busch

08.05.2018

Ganderkesee Hans-Werner Aschoff ist als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg vielen Menschen bekannt. Weniger bekannt dürfte sein, dass er auch dichtet. Am Donnerstag, 17. Mai, wird er ab 19.30 Uhr im Haus Müller, Ring 24, seine kurzweiligen Reime und Gedichte für „Menschen, die alles haben, auch Langeweile“, aus seinem neuen Buch „Fake Poetry“ lesen.

In den Gedichten schildert er mit scharfer Beobachtungsgabe und Sprachwitz die Lebenssituationen im Stile von Wilhelm Busch, Heinz Erhardt und Joachim Ringelnatz. Im Kulturhaus sollen zudem die Buchillustrationen des kürzlich verstorbenen Wildeshauser Künstlers Hartmut Berlinicke gezeigt werden. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt mit Anmeldung 5 Euro €und an der Abendkasse 6,50 € Euro.

Einen Tag vor Aschoff stattet der Bremer Kunsthistoriker Detlef Stein dem Kulturhaus einen Besuch ab. Am Mittwoch, 16. Mai, hält er ab 19.30 Uhr einen Vortrag über Paul Cézanne. Detlef Stein hat in den vergangenen Jahren mehrfach die Wirkungsstätten des bedeutenden Künstlers der Moderne aufgesucht und dessen Motive rekonstruiert.

Paul Cézanne hat mit Pablo Picasso, Henri Matisse oder Paula Modersohn-Becker glühende Bewunderer gehabt und wird als Wegbereiter des Kubismus angesehen. Seine Werke gelten als Glanzpunkte in internationalen Museumssammlungen. In Aix-en-Provence sind die meisten seiner Hauptwerke entstanden. Hier kreuzte sich schon während der Schulzeit sein Lebensweg mit Émile Zola, der später Frankreichs berühmtester Romanautor wurde.

Der Lichtbildvortrag gibt Eindrücke der Reisen von Detlef Stein wieder. Die Teilnahme kostet mit Anmeldung 7,50 € und 10 Euro € an der Abendkasse.

Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter Telefon  04222/4 44 44 oder online erwünscht.


Mehr Infos unter   www.kulturhaus-mueller.de 
Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.