• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Harmonische Runde im Haus Müller

27.12.2018

Ganderkesee „Ein richtig schöner Abend“ sei das gewesen, findet Dr. Barbara Thomé. Und diesen positiven Eindruck von der Veranstaltung „Heiligabend nicht allein“ hatte nicht nur die Organisatorin von der Bürgerstiftung Ganderkesee, sondern ebenso die Gäste des Abends im Kulturhaus Müller. „Bis nächstes Jahr“ – mit diesem Gruß und Wunsch nach einer Wiederholung hätten sich viele verabschiedet, berichtet Thomé.

Auch diesmal waren einige Gäste schon zum wiederholten Mal dabei. Die Aktion der Bürgerstiftung, die seit 2015 von Barbara Thomé organisiert und betreut wird, hat inzwischen ein Stammpublikum gefunden.

Es kamen aber auch wieder Neue hinzu – einige meldeten sich sogar noch als Helfer an, freute sich die Organisatorin. Alle 22 Anwesenden hätten einen harmonischen Abend erlebt, so Thomé. Dazu beigetragen hat wieder Peter Mienert mit seinen Geschichten und Liederbüchern, die allen Besuchern die Möglichkeit zum Mitsingen boten.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.