• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Jugendgottesdienst In Ganderkesee: Zum Träumen mal in die Kirche

19.10.2018

Ganderkesee Es sollte jeden irgendwie betreffen und Besucher jeden Alters betreffen. „Und wir wollten weg von Social Media“, sagt Wiebke Treiber über die Themenfinden für den dritten „C+C“. Hinter den beiden Buchstaben verbirgt sich das junge Gottesdienstformat in der St. Cyprian- und Corneliuskirche.

In den ersten beiden Jugendgottesdiensten der Ev. Jugend Ganderkesee hatten das Smartphone und überhaupt die digitale Kommunikation eine wichtige Rolle eingenommen – für den Gottesdienst am kommenden Freitag, 26. Oktober, 19 Uhr, suchten die Initiatoren nach einem neuen Schwerpunkt.

Bereits kurz nach dem zweiten Jugendgottesdienst waren die rund 15 bis 20 Mitglieder der Evangelischen Jugend in die Planung eingestiegen und hatten sich neben ihren monatlichen Treffen im Gemeindehaus etwa im Acht-Wochen-Turnus zur Vorbereitung des dritten „C+C“ getroffen – und eben auch zur Themenfindung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eigens Band formiert

„Zeit zum Träumen“ ist die dritte Auflage nun überschrieben. Auseinandersetzen wollen sich die 14 bis 24 Jahre alten Mitglieder des Teams mit den unterschiedlichen Varianten des Träumens – vom schwärmerischen Tagtraum über den Albtraum bis hin zu Visionen für die eigene Zukunft. Der Ablauf des Gottesdienstes ist bereits durchgeplant. Hilfestellung dabei gab Pastorin Irene Schlawin. Bei der Band, die eigens für den „C+C“ neu formiert wurde, setzen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen indes komplett auf die Kompetenz aus den eigenen Reihen. Neben Geige, Percussion, E-Gitarre und E-Bass, Keyboard und den Stimmen zweier Sängerinnen wird diesmal in der St. Cyprian- und Corneliuskirche auch eine Querflöte erklingen.

Bei der Auswahl ihrer Stücke haben sich die Musiker an einem Liederbuch der „EJO“ – so heißt der Zusammenschluss aller in der Jugendarbeit Aktiven der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg. Auch ein Stück von Xavier Naidoo wollen sie covern.

Für eine besondere Atmosphäre in der Kirche wird am Freitag wieder eine Ausleuchtung mit farbigen Strahlern sorgen. Technische Unterstützung erhält das Gottesdienst-Team wieder vom Wildeshauser Diakon Jo Kretzschmar-Strömer.

Auch wenn dem Team Jugendgottesdienste in Wildeshausen und Delmenhorst als Inspirationsquellen dienten – die Texte für ihren eigenen Gottesdienst haben die Ganderkeseer komplett eigenständig verfasst. Und das mit viel Spaß: „Wir verstehen uns einfach gut“, sagt Leevke Ba­ramsky über das Miteinander der Evangelischen Jugend Ganderkesee. Die Gemeinschaft motiviere.

Falsche Vorstellungen

Außenstehende hätten mitunter ein völlig falsches Bild von der Gruppe, sagt Ole Krüger. „Die denken, wir würden hier sitzen und beten.“ Tatsächlich ist dort vor allem Tatkraft und Organisationstalent gefragt: So begleiten die Jugendlichen beispielsweise auch Konfirmandenfreizeiten, Familiengottesdienste und Kinderbibeltage.

Mit ihrem Jugendgottesdienst wollen sie Konfirmanden und andere junge Leute ansprechen, aber auch alle anderen. Das Träumen ist schließlich keiner bestimmten Altersgruppe vorbehalten.

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt die Evangelische Jugend noch zu Baguette und Getränken uns Gemeindehaus ein.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.