• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Von Kreuzfahrt-Irrsinn bis Größenwahn

15.01.2019

Ganderkesee Gerade legte die Ganderkeseer Kleinkunst-Reihe eine kleine Pause ein – nach dem Fasching geht es jedoch weiter. Wie üblich vier Veranstaltungen beinhaltet das Abo im ersten Halbjahr, eine pro Monat. Wir immer gilt: Wer alle vier Abende vorab bucht, zahlt nur 70 statt 80 Euro. Alle Veranstaltungen finden donnerstags um 20 Uhr in der Mensa des Ganderkeseer Schulzentrums, Am Steinacker, statt (Einlass ab 19.30 Uhr). Karten sind im Kulturhaus Müller sowie unter Telefon   04222/80 65 65 erhältlich.

  michael Eller

Den Auftakt zur neuen Saison macht am 21. März Comedian Michael Eller mit seinem Programm „Ahoi, die Kreuzfahrer kommen! Captain Comedy packt aus“. Eine Seefahrt, die ist lustig – ganz besonders wenn er an Bord ist: Stand-Up-Comedian Michael Eller ist Kreuzfahrt-Experte und hat auf mehr als 40 Reisen als Gast-Komiker mehr als 150 Shows gespielt. Nachdem er den Anker geworfen hat, bringt er nun den geballten Wahnsinn der Kreuzfahrtindustrie auf die Bühne. Mit analytischer Beobachtungsgabe und außerordentlichem Geschick für Wortwitz und Komik nimmt Eller sein Publikum mit auf seine irrwitzige Reise aus Erlebtem und Beobachtetem rund um die Welt.

Peter Vollmer

Am 25. April erklärt Peter Vollmer, warum die Luft für den Mann des 21. Jahrhunderts immer dünner wird und warum der Mann, wie wir ihn kennen, möglicherweise auf die Liste der bedrohten Arten gehört. „Er hat die Hosen an – Sie sagt ihm, welche“ heißt sein Programm. Vollmer selbst ist jedenfalls bemüht, als Vater, Verdiener und Versteher für Frau und Kinder unentbehrlich zu bleiben. Er ist deshalb sogar bereit zu kochen (mit dem Thermomix), gesund zu leben (etwa einmal die Woche) und sich strikt an die verordnete Trennkost zu halten (erst die Fritten, dann die Wurst).

Hans Gerzlich

„Und wie war dein Tag, Schatz?“, fragt Hans Gerzlich am 23. Mai. „Bei diesem Kabarettprogramm werden Sie sich kringelig lachen, wenn Sie im Büro arbeiten, mal im Büro gearbeitet haben oder jemanden kennen, der im Büro arbeitet oder mal im Büro gearbeitet hat“, verspricht der Comedian. Seine Zuschauer nimmt der Diplom-Ökonom nicht nur mit ins Meeting, sondern auch in die Kantine, in die Kaffeeküche, ins Vorstellungsgespräch und macht sie mit seinen Karrierezielen vertraut. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende.

Anka Zink

Eine der erfolgreichsten Kabarettistinnen Deutschlands ist am 27. Juni in Ganderkesee zu Gast: Anka Zink. In ihrem neuen Bühnensoloprogramm „Das Ende der Bescheidenheit – Eine kleine Anleitung zum Größenwahn“ trifft sie direkt den Nerv der Frauen und Männer unserer Zeit und lässt als couragierte Inszenierungskünstlerin mit ihrer kleinen Anleitung zum Größenwahn jedes Theater aus allen Nähten platzen.

Anka Zink plaudert nicht nur selbst auf der Bühne, im TV, auf CDs und schreibt Bücher, sondern unterstützt als „Creative Coach“ auch Comedians und Kabarettisten wie Mirja Boes, Sascha Korf, Ruth Moschner, Dave Davis, Eckart von Hirschhausen, Vince Ebert und einige andere.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.