• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„De schwatte Ostfrees Jung“ schnackt in Ganderkesee

18.07.2018

Ganderkesee Es ist wieder Zeit für die „Grode Plattdüütsche Week“: Im November steht die Gemeinde Ganderkesee wieder im Zeichen der Plattdeutschen Sprache. Mit dabei ist bei der sechsten „großen“ Auflage unter anderem ein ganz besonderer Treckerfahrer: der landwirtschaftliche Lohnunternehmer Keno Veith aus Zetel.

„De Schwatte Ostfrees Jung“, wie Veith sich selbst nennt, hat es unter anderem durch die Videoplattform YouTube zu einiger Bekanntheit gebracht – nicht zuletzt wegen seines losen und vor allem plattdeutschen Mundwerks. Veith wird am Samstag, 17. November, bei der Gala-Platte im Hotel Backenköhler zum „Talk op Platt“ zu Gast sein. An dem Abend, der um 19.30 Uhr beginnt, treten unter anderem die Musiker Fiete Petersen und Lui auf. Während Petersen „an der Klimperkiste“ spielt, singt Lui dazu „und erzählt Geschichten, weil’s ihm Freude bringt“, wie es in der Ankündigung heißt. Zudem werden die Poetry-Slammer Annika Blanke, Lars Brodersen und Helge Albrecht auftreten. Die drei sind auf den Bühnen der Region keine Unbekannten.

Nina Arena, Monika Arnold und Rüdiger Engel werden bekannte Musical-Melodien erklingen lassen. Auch weitere Kurzweil, darunter ein Rudelsingen mit dem Oldenburger Meckerkring, steht auf dem Programm.

Eröffnet wird die 6. Grode Plattdüütsche Week derweil schon am Freitag, 9. November, um 20 Uhr im Rathaus der Gemeinde. An diesem Abend wird auch der Platt-Ganter verliehen.

Am Mittwoch, 14. November, gibt es um 14.30 Uhr im Airfield Restaurant „Koffie, Koken, Kortgeschichten“, einen gemütlichen Nachmittag mit Plattschnackergruppen aus der Gemeinde.

Der Vorverkauf für die Grode Plattdüütsche Week beginnt bereits am Samstag, 1. September. Von 9 bis 11 Uhr gibt es die Karten in der regioVHS an der Rathausstraße 24. Danach sind die Karten regulär an der Anmeldung der Volkshochschule erhältlich, aber Vorsicht: Die Karten sind immer sehr begehrt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.