• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kinderfasching In Ganderkesee: Vater und Sohn im närrischen Dialog

29.01.2020

Ganderkesee Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, das ist im Fasching nicht anders als im normalen Leben. Sogar im Gegenteil: Besonders bei den Narren ist oft vom „Faschings-Virus“ die Rede, das den Nachgeborenen sprichwörtlich im Blut stecke. Darum verwundert auch nicht, wer beim Kinderfasching am Sonntag, 9. Februar, erstmals als Nachwuchsredner die närrische Bühne betritt: Vigo Kublank (7) ist der Sohn von Torge Kublank, der als „Baron von Ganterteich“ seit bald zwei Jahrzehnten das Büttenabend-Publikum bespaßt.

Kinderfasching und Kindertanz

Zum Kinderfasching in der 69. Session lädt die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) für Sonntag, 9. Februar, ein. Beginn ist um 15 Uhr, Einlass in der Festhalle am Steinacker ist bereits ab 14 Uhr. Es wird keine Tageskasse mehr geben, da im Vorverkauf bereits alle Karten verkauft wurden.

Noch eine Gelegenheit für Kinder, sich närrisch auszutoben, gibt es am Sonntag, 23. Februar. Dann findet nach dem GGV-Frühschoppen und der Kür der schönsten Umzugsgruppen im Festzelt der Kindertanz statt. Beginn ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei. Einige Aktive des Kinderfaschings treten dann noch einmal auf.

„Er wollte in den vergangenen Jahren bei den Büttenabend-Generalproben schon immer mit auf die Bühne“, berichtet der faschingserfahrene Vater nicht ohne Stolz. „Daher haben wir im letzten Sommer mal überlegt, ob wir etwas zusammen machen könnten.“ Und so wird es nun beim Kinderfasching kommen: Kublank Junior und Senior haben „eine Art Dialog“ vorbereitet, sagte Vater Torge am Montagabend bei einem Informationsgespräch des Kinderfaschingsteams. Sohn Vigo konnte daran nicht teilnehmen, sei aber bestens vorbereitet, wie es hieß: Seit November haben die beiden geübt.

Inhaltlich hat sich das Duo im Star-Wars-Universum bedient. Das habe nahegelegen, sagte Torge Kublank, weil er von einem Büttenabend-Auftritt als Darth Vader noch den schwarzen Helm hatte und sein Sohn schon mal in Stormtrooper-Uniform zum Schulfasching gegangen ist: „Die Kostüme waren schon da.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch alle anderen Protagonisten des Kinderfaschings stehen in den Startlöchern und fiebern den Höhepunkten der Session entgegen. Kinderprinz Tjorben I. (Ahrens) freut sich besonders auf den ersten Büttenabend, Kinderprinzessin Zoé I. (Struck) vor allem auf den Kinderfasching.

Zwölf Programmpunkte hat das Kinderfaschingsteam für den 9. Februar zusammengestellt. Neu dabei sind neben Vigo Kublank unter anderem die „Dance Formers“, eine zweite Tanzgruppe vom TSV Immer-Bürstel. Auch die neue Jugendgarde, die die Lücke zwischen den Bobbies und der Männergarde schließen soll, hat ihren ersten Auftritt. Gut vorbereitet fühlt sich Moderatorin Rosa Hornig: Die Elfjährige führt zum ersten Mal durchs Programm.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.