• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bücherkauf für mehr Bildung in der Welt

30.03.2019

Ganderkesee 60 Millionen potenziellen Grundschulkindern in der Welt bleibt jedes Jahr der Schulstart verwehrt – 6000 Bücher in Ganderkesee tragen jedes Jahr dazu bei, diesen Kindern bessere Bildungschancen zu verschaffen. Ein ähnlich großes Angebot erwartet die Arbeitsgruppe Ganderkesee-Delmenhorst im Kinderhilfswerk terre des hommes auch diesmal wieder für ihren Bücherbasar mit Lesefest am 6. und 7. April in Ganderkesee.

Ganderkeseer und Delmenhorster können dazu doppelt beitragen: Indem sie nämlich zunächst bis Mittwoch, 3. April, noch weitere Bücherspenden bei Regina und Daniel Hewer (Telefon   04221/ 52 086) und dann am Basar-Wochenende möglichst viele davon kaufen. Taschenbücher gibt es ab 1 Euro, gebundene Werke ab 3 Euro, für aufwendige Bildbände werden auch schon mal bis zu 10 Euro aufgerufen – es können natürlich auch ganze Bücherpakete erworben werden. „Aber groß gefeilscht wird nicht“, betonen Gruppensprecherin Barbara Wessels und Regina Hewer – „außer nach oben“.

einsatz für Bildung

750 Millionen Menschen, etwa ein Zehntel der Weltbevölkerung, sind Analphabeten, zwei Drittel davon Frauen. Rund 120 Millionen Kinder und Jugendliche auf der Welt besuchen keine Schule. Hier setzt terre des hommes mit seiner Arbeit an.

In Myanmar läuft aktuell das Projekt „Happy Child – Healthy Growth“ (Glückliches Kind – Gesundes Wachstum). Es verschafft 21 000 Menschen in 20 Dörfern Zugang zu Bildung durch die Ausstattung mit Lehr- und Lernmitteln – und mit Sonnenkollektoren, die Strom produzieren, so dass auch bei Dunkelheit gelesen und gelernt werden kann.

Es soll ja wieder ein stattlicher Betrag zusammenkommen: 3900 Euro waren es im vergangenen Jahr – 13 mal so viel wie bei der Premiere vor 13 Jahren. Die finanzielle Unterstützung für die Bildungsarbeit von terre des hommes ist also Jahr für Jahr ein bisschen größer geworden. In diesem Jahr soll der Erlös einem Projekt in Myanmar zugute kommen (siehe Infokasten).

Der Bücherbasar findet wieder in den Räumen der regioVHS im Alten Rathaus, Rathausstraße 24, statt und beginnt am kommenden Sonnabend, 6. April, um 9 Uhr mit einem „Lesefrühstück BBB“ – soll heißen: Bücher, Brötchen und Becher mit Heißgetränken stehen für hungrige Leseratten bereit. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung um 10 Uhr ein paar Schritte weiter im Ev. Gemeindehaus, Ring 14, durch den Schirmherrn, Altbürgermeister Gerold Sprung. Musikalische Begleitung auf dem Klavier liefern Valentin Iwanow und Carina Lohrey (beide 14), Elina Palm (10) sowie die erst sechsjährige Anna von Halem von der Musikschule Ganderkesee.

Ebenfalls im Gemeindehaus findet ab 11.30 Uhr eine besondere Lesung statt: Kinder der Grundschule Lange Straße präsentieren ihre Werke aus dem Schreibprojekt „Auf Kinderschuhen durch den Ort“. Der Bücherverkauf läuft am Sonnabend bis 15 Uhr. Am Sonntag, 7. April, öffnet der Basar um 12 Uhr und dauert bis 18 Uhr. Parallel findet im Ganderkeseer Ortskern das „Frühlingserwachen“ der Werbegemeinschaft „Gantermarkt“ statt.

Bisher ist beim Ehepaar Hewer in Delmenhorst schon eine große Menge an Büchern abgegeben worden: „Manche Leute räumen ihre Regale auf“, sagt Regina Hewer. „Die meisten Spender liefern gleich drei bis vier Kartons auf einmal an.“ Es sind aber keineswegs „Reste“, die für den Basar gespendet werden. Die Bücher sind sehr gut erhalten, viele recht aktuell und von namhaften Autoren – „ein gut sortiertes Bücherangebot“, wie Barbara Wessels findet.

Geboten wird Lektüre aus allen Genres – vom Thriller bis zum Sachbuch. Die Helfer der Arbeitsgruppe – insgesamt 45 Frauen und Männer – sortieren das Angebot thematisch und verteilen es entsprechend auf die verschiedenen Räume im Alten Rathaus. Und was am Ende übrig bleibt, geht an den Rotary-Club – für dessen Büchermarkt im Herbst. „Wir profitieren gegenseitig voneinander“, freut sich Barbara Wessels.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.