• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Theke rollt Ex-Prinzen hinterher

28.02.2019

Ganderkesee Beim Faschingsumzug am Samstag trägt das Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee die Startnummer 57 und rollt direkt hinter dem Festwagen der Exprinzenpaare. Daher wird das rote Feuerwehrauto auch „Prinzenlöschwagen“ genannt – und der feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: Die Feuerwehr rollt seit nunmehr 40 Jahren mit diesem Fahrzeug um den Ring, und das Gefährt selber ist jetzt stolze 70 Jahre alt.

Schon seit den Anfängen des Ganderkeseer Faschings war die Freiwillige Feuerwehr stets im Umzug vertreten. In jedem Jahr wurde ein neuer Festwagen gebaut, und das neben dem eigentlichem Feuerwehrdienst. So entstand der Wunsch, ein Fahrzeug zu haben, das immer wieder für den Umzug genutzt werden könnte. Man begab sich auf der Suche und im Dezember 1978 wurde man in Delmenhorst fündig: Die Freiwillige Feuerwehr Ganderkesee erstand den damaligen Feuerwehrwagen der „Vereinigten Kammgarn-Spinnerei“.

Dieser Opel Blitz war ursprünglich ein Milchwagen, der von Feuerwehrkameraden und einem werkseigenen Zimmermann zu einem Mehrzweck-Feuerwehrwagen umgebaut worden war. Für 500 DM kauften die Ganderkeseer den Opel Blitz und bauten ihn unter Leitung des damaligen Kreisschirrmeisters und Feuerwehrkameraden Otto Mönnich zu einer „fahrbaren Theke“ um.

Unter dem Motto „Dabeisein ist alles“ wurde der Neuerwerb beim Faschingsumzug 1979 erstmals eingesetzt. Und auch nach vier Jahrzehnten rollt der Prinzenlöschwagen immer noch Jahr für Jahr um den Ring. Im Laufe der Zeit erhielt er die eine oder andere „Frischzellenkur“, indem unter anderem der Motorenbereich überholt wurde. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass der Oldtimer mitten im Umzug schlapp macht. „Dann heißt es: Kommando runter und schieben“, erzählt die Leiterin des Prinzenlöschwagens, Maike Lembke. „Die Zuschauer sehen das als eine Art Showeinlage und feuern uns beim Anschieben tüchtig an“, ergänzt der stellvertretende Leiter Marco Röpke.

Seit Januar ist das Team wieder fleißig dabei, den Prinzenlöschwagen herauszuputzen und zu schmücken. 13 Personen fahren mit und werden Bonbons verteilen – und für durstige Kehlen auch alkoholfreies Bier. Die jüngsten sind 15 Jahre alt, das „Urgestein“ ist Manfred Armbrust mit 69 Jahren. Einer der Exprinzen wird ein besonderes Auge auf den Prinzenlöschzug werfen. Christian Schütte, Faschingsprinz von 2017, war viele Jahre verantwortlich für dieses Fahrzeug.

Neben der Teilnahme beim Fasching um den Ring, wurde und wird das Fahrzeug auch gern zu runden Geburtstagen und Hochzeiten von Feuerwehrkameraden, die beim Prinzenlöschzug aktiv waren, aus der Garage geholt. Einen ganz besonderen Auftritt hatte der Prinzenlöschwagen 1984, als er in Bremerhaven bei der Fernsehsendung „Die verflixte 7“ von und mit Rudi Carrell vorfuhr – bis heute unvergessen.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.