• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Orgel-Reihe geht in die nächste Runde

10.07.2019

Ganderkesee Der nächste klangvolle Name der Orgelmusikszene bereist Ganderkesee: Am kommenden Sonntag, 14. Juli, um 18 Uhr setzt Prof. Wolfgang Zerer die Serie der Meisterkonzerte in der St. Cyprian- und Corneliuskirche fort. Kreiskantor Thorsten Ahlrichs ist es damit gelungen, einen weiteren weltweit konzertierenden Orgelmeister nach Ganderkesee einzuladen. Im Rahmen der Konzertreihe spielen Professoren aus verschiedenen Staaten und Hochschulen auf der Arp-Schnitger-Orgel – zuvor waren bereits die Organisten Bine Bryndorf aus Kopenhagen und Pieter van Dijk aus Alkmaar zu Gast.

Der 1961 in Passau geborene Wolfgang Zerer studierte ab 1980 in Wien Cembalo, Orgel, Dirigieren und Kirchenmusik sowie danach in Amsterdam und Stuttgart zusätzlich erneut Cembalo, Kirchenmusik und Orgel. Bereits 1989 folgte er dem Ruf der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und besetzt die Professur für Orgel. Darüber hinaus ist er auch an den Hochschulen in Groningen und Basel tätig. Seine vielbeachteten Aufnahmen der Orgelwerke von Reger, Weckmann und Bach setzten neue Standards in der Interpretation des großen Orgelrepertoires. Der Organist ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe – unter anderem in Brügge und Innsbruck. 2013 erhielt er für seine herausragende pädagogische Arbeit den Lehrpreis der Freien Hansestadt Hamburg.

Im Konzert am kommenden Sonntag in Ganderkesee spielt Wolfgang Zerer die Präludien in g-Moll und G-Dur von Dietrich Buxtehude und Nicolaus Bruhns. In diesen Lehrer-Schüler-Rahmen füllt er zudem Werke von Samuel Scheidt, Johann Sebastian Bach, Johann Jakob Froberger und Matthias Weckmann.

Karten für das Konzert kosten an der Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Den Abschluss der vierteiligen Meisterkonzert-Reihe in St. Cyprian und Cornelius gestaltet dann Hanna Dys aus Danzig. Am Sonntag, 28. Juli, ist sie ab 18 Uhr an der Ganderkeseer Schnitger-Orgel zu hören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.