• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Pfeifen imitieren Nachtigall

05.09.2018

Ganderkesee Der Ruf der Nachtigall erklingt beim nächsten 30-Minuten-Konzert in der Ganderkeseer St. Cyprian- und Corneliuskirche – auf der berühmten Arp-Schnitger-Orgel des Gotteshauses. Gestalten wird das Kurzkonzert wieder einmal Kreiskantor Thorsten Ahlrichs selbst, der ansonsten seine Orgelempore auch regelmäßig Gastmusikern überlässt.

Am Freitag, 7. September, spielt Ahlrichs ab 16 Uhr ein heiteres, spätsommerliches Programm: Neben einem festlichen Concerto von Johann Sebastian Bach ist vor allem das Stück „Nachtigall in C“ von Johann Krieger eine Besonderheit. „Hier ahmt Krieger wirklich mit den Mitteln der Orgel den Ruf der Nachtigall nach. Die hohen Flötenregister eignen sich perfekt, um die Vogelstimmen nachzuahmen“, erklärt der Hausorganist der Ganderkeseer Kirche.

In einem Stück des Franzosen Louis-Claude Daquin kommt dann der Kuckucksruf zu Gehör. Ferner möchte Ahlrichs über das alte Volkslied „Wenn alle Brünnlein fließen“ improvisieren, welches das Glockenspiel des Ganderkeseer Rathauses am Freitagnachmittag spielen wird.

Der Kreiskantor gibt schon jetzt einen Ausblick auf die 30-Minuten-Konzerte des kommenden Jahres: Als roter Faden würden sich 2019 Werke von Matthias Weckmann oder Teile davon durch die gesamte Konzertreihe ziehen.

Im Mittelpunkt steht die Schnitger-Orgel auch am Sonntag, 9. September: Am Tag des offenen Denkmals, der zugleich auch immer der Deutsche Orgeltag ist, bietet Thorsten Ahlrichs um 15.30 Uhr eine Orgelführung mit anschließendem Kurzkonzert an. Alle Interessierten sind eingeladen, die Geschichte der Orgel und die Besonderheiten des wertvollen Instrumentes kennenzulernen und die einzelnen Klangfarben zu erleben. Der Eintritt zur Konzertreihe und zur Orgelführung ist frei.

Karoline Schulz
Redakteurin, Agentur Schelling
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2745

Weitere Nachrichten:

Tag des offenen Denkmals

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.