• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Terre Des Hommes: 9400 Euro gesammelt für Kinder in Not

10.01.2018

Ganderkesee Damit die Hilfsorganisation „terre des hommes“ (tdh) weltweit Kindern in Not helfen kann, sind ihre Mitglieder vor Ort im Einsatz. Mit zahlreichen Aktionen hat die Arbeitsgruppe Ganderkesee-Delmenhorst im vergangenen Jahr rund 9400 Euro an Spenden gesammelt – fast 2000 Euro mehr als im Vorjahr.

Das Geld kam nach Angaben von Barbara Wessels unter anderem beim Bücherbasar im Alten Rathaus während des Frühlingsfests in Ganderkesee und bei der Aktion „Straßenkind“ zusammen. Einnahmen brachte auch der Verkauf von Basteleien und selbst gestrickten Socken auf Weihnachts- und Wochenmärkten. Die Socken seien von vielen Spenderinnen gestrickt worden, sagte Barbara Wessels. „Das war ein sehr erfolgreiches Projekt.“ Außerdem schickte die tdh-Arbeitsgruppe einen Weihnachtsmann zu Familien. Dafür, dass er Geschenke verteilte, bekam er kleine Spenden.

Auch Bildungsarbeit sei geleistet worden. „Wir haben Aktionen zum Thema Kinderrechte in Delmenhorst und Ganderkesee gemacht“, so Wessels.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 2018 sind erneut Programmpunkte geplant. „Faszination Vietnam“ heißt ein Multivisions-Vortrag, der am Montag, 22. Januar, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses beginnt (siehe Infobox). Auch ihren Bücherbasar organisieren die Helfer wieder. Er läuft am 7. und 8. April während des Frühlingsfests im Alten Rathaus.

Mit den Aktionen wollen die Mitglieder aber nicht nur Spenden sammeln, sondern auch informieren. „Das Ziel unserer Arbeitsgruppe ist, die Öffentlichkeit über entwicklungspolitische Themen zu informieren“, sagte Barbara Wessels. Noch bis zum 25. Januar läuft im Lichthof des Rathauses die Wanderausstellung „Hilfe für Kinder auf der Flucht“ (die NWZ berichtete).

Vietnam und seine Terre-des-hommes-Hilfsprojekte im Fokus

Eine Multivisionsschau unter dem Titel „Faszination Vietnam“ veranstaltet die „terre des hommes“-Arbeitsgruppe zusammen mit der Gemeinde Ganderkesee am Montag, 22. Januar, im Rathaus. Ab 19 Uhr präsentiert Referent Andreas Rister das ganze Spektrum des südostasiatischen Landes im großen Sitzungssaal des Rathauses.

Vermittelt werden in 90 Minuten unter anderem Eindrücke aus den Millionenmetropolen Ho-Chi-Minh-Stadt und Hanoi oder der weltberühmten Ha-Long-Bucht. Auch die vielfältigen Projekte von „terre des hommes“ (tdh) werden beleuchtet.

Vietnam ist etwa so groß wie Deutschland und hat eine jahrtausendealte Kultur. In den vergangenen Jahren hat das südostasiatische Land eine rasante wirtschaftliche Entwicklung genommen. Längst zählt es zu den Schwellenländern und wurde inzwischen vom internationalen Tourismus als attraktives Reiseziel entdeckt.

1967 wurde das Kinderhilfswerk „terre des hommes“ gegründet. Damals wütete in Vietnam ein jahrzehntelanger, grausamer Krieg, in dem auch zehntausende Kinder zu Opfern wurden. tdh begann in Südvietnam mit der Hilfe für kriegsverletzte Kinder und Kriegswaisen. Nach Ende des Krieges 1975 und der Wiedervereinigung des Landes wurden und werden Projekte in ganz Vietnam gefördert.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Der Eintritt ist frei, die tdh- Arbeitsgruppe bittet jedoch um Spenden. In der Pause schenkt die Arbeitsgruppe – ebenfalls gegen eine Spende – Kaltgetränke aus.

Gefördert wird die Veranstaltung von der gemeinnützigen Gesellschaft „Engagement Global“ im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Antje Rickmeier Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2740
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.