• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bühnen-Nachwuchs zeigt sein Können

15.06.2018

Ganderkesee Wenn die Schule aus ist an diesem Freitag, geht der Trubel im Schulzentrum Am Steinacker erst richtig los: Zehn junge Theatergruppen mit insgesamt knapp 200 Jugendlichen beziehen dort Quartier für das 10. Niederdeutsche Jugendtheaterfestival an diesem Wochenende. Der Niederdeutsche Bühnenbund Niedersachsen und Bremen (NBB) sowie das Niederdeutsche Theater Delmenhorst (NTD) als diesjähriger Ausrichter hoffen auf viele Besucher.

Ein prominenter Gast hat sein Kommen schon mal angekündigt: Niedersachsens Minister für Kultur und Wissenschaft, Björn Thümler (Berne), wird zur Eröffnung am Abend ab 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums erwartet. Nach den Grußworten von ihm und Ganderkesees Bürgermeisterin Alice Gerken wird NBB-Präsident Arnold Preuß die Bühne freigeben.

Den Festival-Auftakt gestaltet traditionell der Nachwuchs der gastgebenden Bühne, in diesem Fall also die „Jungs un Deerns“ des NTD mit ihrem aktuellen Stück „Dat Vermächtnis vun de Falkenborg“. Die Kriminalkomödie hatten sie bereits am 23. und 24. Mai im Gymnasium aufgeführt.

Außer den „Jungs un Deerns“, von denen viele in Ganderkesee zu Hause sind, spielt nur der Nachwuchs des Wilhelmshavener Theaters am Meer sein preisgekröntes Stück „Fastbunnen“ am Samstagabend (20.30 Uhr) in voller Länge. Alle anderen Gruppen bieten ihre Inszenierungen in gekürzter Form dar. Gespielt wird am Samstag von 10.30 bis 21.30 Uhr (mit Mittagspause) und am Sonntag von 10.30 bis 12.40 Uhr.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.